lagern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

lagern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich lagere
du lagerst
er, sie, es lagert
Präteritum ich lagerte
Konjunktiv II ich lagerte
Imperativ Singular lagere!
lager!
Plural lagert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gelagert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:lagern

Worttrennung:

la·gern, Präteritum: la·ger·te, Partizip II: ge·la·gert

Aussprache:

IPA: [ˈlaːɡɐn], Präteritum: [ˈlaːɡɐtə], Partizip II: [ɡəˈlaːɡɐt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas für eine spätere Verwendung an einen vorgesehen Ort ablegen
[2] intransitiv: sich an einem Ort niederlassen, um beispielsweise eine Rast einzulegen

Herkunft:

mittelhochdeutsch legeren, legern „liegen, (sich) in gehörige Stellung bringen“[1]

Beispiele:

[1] Der Winzer lagert den Wein im Weinkeller.
[2] Wir lagern hier!

Wortbildungen:

Lager, Lagerhalle, Lagerraum, Lagerstatt, Lagerstätte
ablagern, belagern, einlagern, verlagern


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „lagern
[*] canoo.net „lagern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlagern
[1, 2] The Free Dictionary „lagern
[1, 2] Duden online „lagern
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „lagern

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Lager“.