kundmachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

kundmachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich mache kund
du machst kund
er, sie, es macht kund
Präteritum ich machte kund
Konjunktiv II ich machte kund
Imperativ Singular mach kund!
mache kund!
Plural macht kund!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
kundgemacht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kundmachen

Worttrennung:

kund·ma·chen, Präteritum: mach·te kund, Partizip II: kund·ge·macht

Aussprache:

IPA: [ˈkʊntˌmaxn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv, österreichische Amtssprache, sonst gehoben: öffentlich bekanntgeben

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb kund und dem Verb machen

Synonyme:

[1] abgeben, ausrufen, avisieren, bekannt geben, deklarieren, kundgeben, proklamieren, publik machen, übermitteln, verkünden, verlautbaren

Oberbegriffe:

[1] informieren, mitteilen

Beispiele:

[1] Bundesgesetze, Staatsverträge und Verordnungen müssen im Bundesgesetzblatt kundgemacht werden, um verbindliche Geltung zu erlangen.[1]
[1] Mit BGBl. II Nr. 10/2015 wurde die Verpackungsabgrenzungs-Verordnung kundgemacht.[2]
[1] Es wird hiermit kundgemacht, dass am Donnerstag, den 26. April 2018 um 19:00 Uhr im Gemeindeamt Prutz eine öffentliche Gemeinderatssitzung stattfindet.[3]
[1] Wird nur eine berufliche Anschrift, d. h. die Anschrift der beruflichen Niederlassung bzw. des Hauptsitzes kundgemacht, bedarf es keiner Bezeichnung als „berufliche Niederlassung“ oder „Hauptsitz“.[4]
[1] Am 23. Januar 1921 wurde dem damals in Wersau tätigen Polizeidiener für eine Mark der Auftrag erteilt, allen Wersauer Einwohnern mit der Ortsschelle kundzumachen, dass der Männergesangverein wiederbelebt werden soll.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Gesetz kundmachen; eine Bestimmung, Verordnung kundmachen

Wortbildungen:

Konversionen: kundgemacht, Kundmachen, kundmachend
Substantiv: Kundmachung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kundmachen
[1] canoonet „kundmachen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „kundmachen
[1] The Free Dictionary „kundmachen
[1] Duden online „kundmachen

Quellen:

  1. Kundmachung (Veröffentlichung). Bundeskanzleramt (AT), 17. Mai 2017, abgerufen am 2. Mai 2018.
  2. Verpackungsabgrenzungs-Verordnung kundgemacht. WKO Oberösterreich, 31. Januar 2017, abgerufen am 2. Mai 2018.
  3. Amtstafel. Gemeinde Prutz, abgerufen am 2. Mai 2018.
  4. Merkblatt zur Kundmachung beruflicher Anschriften. Wirtschaftsprüfungskammer, Juni 2017, abgerufen am 2. Mai 2018.
  5. Geschichte des MGV 1892 Wersau. mgv1892wersau.de, abgerufen am 2. Mai 2018.