heimschicken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

heimschicken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schicke heim
du schickst heim
er, sie, es schickt heim
Präteritum ich schickte heim
Konjunktiv II ich schickte heim
Imperativ Singular schick heim!
schicke heim!
Plural schickt heim!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
heimgeschickt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:heimschicken

Worttrennung:

heim·schi·cken, Präteritum: schick·te heim, Partizip II: heim·ge·schickt

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯mˌʃɪkn̩], [ˈhaɪ̯mˌʃɪkŋ̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: (wieder) nach Hause (zurück) schicken; (wieder) an den Heimatort, in die Heimat (zurück) schicken

Herkunft:

Ableitung eines Partikelverbs zum Verb schicken mit der Partikel heim

Oberbegriffe:

[1] schicken

Beispiele:

[1] „Erst war Otto aus dem sibirischen Gefangenenlager nach Petrograd überstellt worden, wurde dort von einer ärztlichen Kommission als invalid eingestuft und dann im Rahmen eines Gefangenenaustauschs im September heimgeschickt.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemanden, etwas heimschicken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „heimschicken
[*] canoonet „heimschicken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „heimschicken
[1] Duden online „heimschicken
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „heimschicken
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalheimschicken

Quellen:

  1. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 193.