grell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

grell (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
grell greller am grellsten
Alle weiteren Formen: Flexion:grell

Worttrennung:

grell, Komparativ: grel·ler, Superlativ: am grells·ten

Aussprache:

IPA: [ɡʀɛl]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛl

Bedeutungen:

[1] unangenehm hell
[2] Töne: unangenehm im Ohr, zum Beispiel durch hohe Frequenz und Lautstärke
[3] Farben: unangenehm für das Auge, zum Beispiel durch klare, bunte, intensive Farben

Sinnverwandte Wörter:

[1] blendend
[2] durchdringend, hoch, schrill
[3] intensiv, leuchtend, schreiend

Oberbegriffe:

[1] hell

Beispiele:

[1] Ich wurde vom grellen Licht der Scheinwerfer geblendet.
[1] „Ehemalige Frontsoldaten können sich vorstellen, wie es ist, wenn über einer dunklen Landschaft auf einmal eine grell strahlende Leuchtkugel hochgeht.“[1]
[2] Ein greller Pfiff ertönte im Bahnhofsgebäude.
[2] Sie schimpfte laut mit greller Stimme.
[3] Der Künstler verwendet gerne grelle Farben.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „grell“.
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „grell
[1, 3] canoo.net „grell
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikongrell
[1–3] The Free Dictionary „grell

Quellen:

  1. Wilhelm Busch, „Spuren zum Kreuz“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hell, gell, Grill, Krill