generalisieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

generalisieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich generalisiere
du generalisierst
er, sie, es generalisiert
Präteritum ich generalisierte
Konjunktiv II ich generalisierte
Imperativ Singular generalisiere!
generalisier!
Plural generalisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
generalisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:generalisieren

Worttrennung:

ge·ne·ra·li·sie·ren, Präteritum: ge·ne·ra·li·sier·te, Partizip II: ge·ne·ra·li·siert

Aussprache:

IPA: [ɡenəʁaliˈziːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: eine allgemeine Aussage über etwas treffen, etwas verallgemeinern

Synonyme:

[1] verallgemeinern

Sinnverwandte Wörter:

[1] ableiten, abstrahieren, herleiten, induzieren, pauschalisieren

Gegenwörter:

[1] spezialisieren

Oberbegriffe:

[1] vereinfachen

Beispiele:

[1] Wenn ein Politiker etwas als „die Mutter aller Probleme“ bezeichnet, dann generalisiert er in unzulässiger Weise.
[1] Man kann generalisieren und sagen: die Deutschen sind zu fett geworden.
[1] Es liegt mir fern, pauschalisieren oder generalisieren zu wollen, als Journalist […] will ich das nicht.[1]
[1] […] das erste Gebot auf dem Weg zu einem fruchtbaren Streit lautet aus meiner Sicht, du sollst nicht vorschnell generalisieren.[2]
[1] Deutsche Welle: „Wird [der] ideologische Machtanspruch auf muslimischer Seite viel stärker und offensiver vertreten?“ Richard Traunmüller: […] man kann es nicht generalisieren.[3]
[1] Sie haben vorhin einige Vorurteile dem Balkan gegenüber erwähnt. Der Balkan gilt in der westlichen Gesellschaft oft als Synonym für Korruption, Machtmissbrauch und populistische Wahlerfolge. Darf man das so generalisieren?[4]
[1] Deutschlands auflagenstärkste Zeitung, die Boulevardzeitung „Bild“, schreibt, dass Sarrazin unsachgemäß generalisiere, wenn er Dinge schreibe wie die Ehre des „muslimischen Mannes“ liege „zwischen den Beinen der Frau“ oder, dass Muslime generell eine „Tendenz zum Beleidigtsein“ hätten.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: bedenklich generalisieren, fehlerhaft generalisieren, unsachgemäß generalisieren
[1] mit Substantiv: eine Debatte generalisieren, eine Frage generalisieren, ein Thema generalisieren
[1] in Kombination: etwas läßt sich nicht generalisieren, etwas kann man nicht generalisieren

Wortbildungen:

[*] generalisierbar
[*] Generalist, Generalisation, Generalisierbarkeit, Generalisierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Goethe-Wörterbuch „generalisieren
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „generalisieren“ (Wörterbuchnetz), „generalisieren“ (Zeno.org)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „generalisieren
[*] canoonet „generalisieren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeneralisieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „generalisieren
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „generalisieren
[1] The Free Dictionary „generalisieren
[1] Duden online „generalisieren
[1] wissen.de – Wörterbuch „generalisieren

Quellen:

  1. Jaafar AbdulKarim: Europa – Jaafar, shu fi? Wenn Migranten zu Anti-Migranten werden. In: Deutsche Welle. 6. Juli 2016 (URL, abgerufen am 12. September 2018).
  2. Christiane Florin: Giovanni di Lorenzo vs. Bernhard Pörksen – Wie gelingt Streit?. In: Deutschlandradio. 31. März 2018 (Deutschlandfunk / Köln, Sendereihe: Streitkultur, Text und Audio, Dauer 24:50 mm:ss, URL, abgerufen am 12. September 2018).
  3. Stefan Dege: Kultur – Traunmüller: "Das war nicht der letzte Anschlag". In: Deutsche Welle. 8. Januar 2015 (Interview mit dem Frankfurter Politikwissenschaftler Richard Traunmüller, URL, abgerufen am 12. September 2018).
  4. Selma Filipovic: Fokus Südosteuropa – Typisch balkanisch?. In: Deutsche Welle. 2. Juni 2010 (Interview mit Wolfgang Höpken, Professor für Ost- und Südosteuropäische Geschichte an der Universität Leipzig, URL, abgerufen am 12. September 2018).
  5. Laura Döing: Presseschau: Thilo Sarrazins "Feindliche Übernahme". In: Deutsche Welle. 31. August 2018 (URL, abgerufen am 12. September 2018).
  6. Cambridge Dictionaries: „generalize“ (britisch), „generalize“ (US-amerikanisch)
  7. Merriam-Webster Learner's Dictionary „generalize“