erarbeiten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

erarbeiten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erarbeite
du erarbeitest
er, sie, es erarbeitet
Präteritum ich erarbeitete
Konjunktiv II ich erarbeitete
Imperativ Singular erarbeit!
erarbeite!
Plural erarbeitet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erarbeitet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erarbeiten

Worttrennung:
er·ar·bei·ten, Präteritum: er·ar·bei·te·te, Partizip II: er·ar·bei·tet

Aussprache:
IPA: [ɛɐ̯ˈʔaʁbaɪ̯tn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] durch schwere Arbeit erwerben
[2] ein Konzept/Programm für etwas entwickeln/erstellen
[3] sich einen Lernstoff zu eigen machen, indem man ihn intensiv durchgeht

Herkunft:
Ableitung vom Verb arbeiten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] errackern, erringen, erschuften, erwerben, erzielen
[2] aufsetzen, ausarbeiten, entwickeln, erschaffen, erstellen, herausarbeiten, herstellen, zusammensetzen, zusammenstellen

Gegenwörter:
[1] ersparen, gewinnen

Oberbegriffe:
[1] bekommen
[2] schaffen

Beispiele:
[1] Die Studentin hat sich ein Vermögen erarbeitet.
[2] Der Programmleiter hat das Veranstaltungsprogramm erarbeitet.
[3] Die Kenntnisse über das Land hat sie sich in langen Studien erarbeitet.

Wortbildungen:
Erarbeitung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] The Free Dictionary „erarbeiten
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erarbeiten
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erarbeiten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerarbeiten
[1] canoonet „erarbeiten
[1–3] Duden online „erarbeiten

Quellen:

  1. canoonet „erarbeiten