eiern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

eiern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich eiere
du eierst
er, sie, es eiert
Präteritum ich eierte
Konjunktiv II ich eierte
Imperativ Singular eiere!
Plural eiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geeiert haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:eiern

Worttrennung:

ei·ern, Präteritum: ei·er·te, Partizip II: ge·ei·ert

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯ɐn], Präteritum: [ˈaɪ̯ɐtə], Partizip II: [ɡəˈʔaɪ̯ɐt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aɪ̯ɐn

Bedeutungen:

[1] Rad oder Scheibe: nicht kreisrund laufen, rotieren
[2] umgangssprachlich, meist aber als „herumeiern“: unsachlich, unschlüssig, mit Ausreden, Ausflüchten, Scheinargumenten argumentieren
[3] unsicher zu Fuß sein, oftmals aufgrund von Alkoholkonsum

Unterbegriffe:

[2] herumeiern, rumeiern

Beispiele:

[1] Dein Hinterrad eiert!
[1] Schade, jetzt eiert die LP von den Stones.
[2] Als sie erzählen sollte, wie es sich denn genau zugetragen hätte, kam sie ins Eiern.
[2] Er sollte berichten, was vorgefallen war, eierte aber bei seinen Erklärungsversuchen ganz schön herum.
[3] Am 1.Mai holt die internationale Arbeiterklasse ihre Fahrräder aus dem Keller und eiert damit betrunken durch die Gegend.[1]
[3] Bis fünf Uhr morgens eierten wir durch die Gegend.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Schallplatte eiert
[3] durch die Gegend eiern, besoffen eiern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eiern
[1] canoo.net „eiern
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneiern
[1] The Free Dictionary „eiern

Quellen:

  1. Zirkeltraining: Geschichten, Volker Backes. Abgerufen am 23. August 2015.