donga

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

donga (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
donga dongas

Worttrennung:

don·ga, Plural: don·gas

Aussprache:

IPA: [ˈdɒŋɡə], auch: [ˈdɔŋɡə], Plural: [ˈdɒŋɡəs], auch: [ˈdɔŋɡəs]
Hörbeispiele: —, —, Plural: —, —

Bedeutungen:

[1] (im Schelfeis befindliche) kleine Gletscherspalte
[2] ein meist aus einer klaffenden Spalte entstandener trockener, erodierter Wasserlauf, in dem das Wasser bei heftigem Regenfall abströmt und der sich bei jedem Regenfall tiefer in die Erde gräbt; eine durch Wasserlauf-Erosion geformte, trockene Furche/(enge)Schlucht; ein durch Erosion und Verwitterung geformtes steilhangiges, enges Tal: Donga
[3] häufig in trockenen Gegenden auffindbare ausgedehnte, flache und oft kreisförmige Senke, in der sich nach heftigem Regenfall Wasser sammelt
[4] dichtes Buschwerk oder Gestrüpp
[5] mit Artikel (»the donga«): Busch, Outback, Wildnis; abgelegene, unfruchtbare Gegend
[6] zeitweilige, normalerweise transportable, Notbehausung/Notunterkunft
[7] (mit Einzelzimmern ausgestatteter und für abgelegene Arbeitsstandorte oder als Touristenquartier dienender) fliegender Bau/Fliegender Bau

Herkunft:

[1, 2] seit 1875–80[1] bezeugte Entlehnung aus isiXhosa udonga → xh und isiZulu udonga → zu[2]; vielleicht aber auch Entlehnung einer durch Klassen-Präfixverlust pidginisierten Form des Fanagalo donga → fng[1]
[3] seit 1902 bezeugte Entlehnung aus dem südafrikanischen Englisch[3]
[6] dem Oxford Dictionary zufolge handelt es sich vermutlich um eine Bedeutungserweiterung der in Südafrika gebrauchten Bedeutung[2]; laut dem Australian National Dictionary Centre ist es eine Bedeutungserweiterung entweder der in Südafrika während des Burenkriegs gebrauchten Bedeutung von ‚Furche; (enge) Schlucht‘ (gully → en) über die in Australien aufgekommene Bedeutung ‚Mulde, Senke, Vertiefung‘ (depression → en ) zu ‚jedwede Art von Unterkunft‘ (any place of shelter) oder der in Papua-Neuguinea gebräuchlichen Bedeutung ‚Haus‘ (house → en)[3]

Beispiele:

[1]
[3] "Scattered over the plain for about twelve miles westward of Ooldea, are slight depressions having the appearance of shallow lake beds, where the soil is softer and the low monotonous blue bush gives place to thick rank grasses and clumps of stunted scrub. These ... ‘dongas’ ... watered only in times of heavy rain, must seem a veritable haven of refuge to the animal life of the plains"[3]
[6] "And dossed in dongas ev’ry night/Daown [sic] in the old Dermain [sic]!"[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „donga
[2–7] The Australian National Dictionary Centre: FROM THE CENTRE. Abgerufen am 9. August 2007.
[2, 5, 6] Oxford Dictionaries Online „donga
[2, 7] Englischer Wikipedia-Artikel „donga
[2] Macmillan Dictionary: „donga“ (britisch), „donga“ (US-amerikanisch)
[2] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „donga
[3] Susan Butler: The Dinkum Dictionary. The Origins of Australian Words. 3. Auflage, The Text Publishing Company, Melbourne 2009, ISBN 978-1-921351-98-3, Seite 94 (Google Books).

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „donga
  2. 2,0 2,1 Oxford Dictionaries Online „donga
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 The Australian National Dictionary Centre: FROM THE CENTRE. Abgerufen am 9. August 2007.


donga (Umschrift)[Bearbeiten]

Dieser Abschnitt enthält Verweise auf die Wörter aus Sprachen mit nichtlateinischen Alphabeten, die in lateinischer Umschrift gleich geschrieben werden wie das hier behandelte Wort. Hier dürfen nur die Verweise (Links) auf diese Wörter stehen, für die selber (in ihrem Artikel am Linkziel) selbstverständlich die Originalschreibweise gilt. Alles, was über ein solches Wort zu sagen ist, gehört allein in dessen eigenen Artikel.

Umschrift Telugu:[Bearbeiten]

[1] donga → దొన్గ

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] J. P. L. (John Peter Lucius) Gwynn: A Telugu-English dictionary. Delhi; New York: Oxford University Press, 1991. Stichwort „donga“.

Ähnliche Wörter:

conga, wonga