Wildnis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wildnis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wildnis

die Wildnisse

Genitiv der Wildnis

der Wildnisse

Dativ der Wildnis

den Wildnissen

Akkusativ die Wildnis

die Wildnisse

Worttrennung:
Wild·nis, Plural: Wild·nis·se

Aussprache:
IPA: [ˈvɪltnɪs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wildnis (Info)
Reime: -ɪltnɪs

Bedeutungen:
[1] ein vom Menschen unbeeinflusstes Gebiet (auf der Erde)

Herkunft:
mittelhochdeutsch wiltnisse[1]
Ableitung von wild mit dem Ableitungsmorphem -nis

Gegenwörter:
[1] Zivilisation

Beispiele:
[1] Sie kamen über die Elbe und siedelten bis hinauf zur Eider, rodeten die Wildnis und betrieben Ackerbau und Viehzucht.[2]
[1] Empfanget mich, ihr stillen Wildnisse der Fremde und gebet mir die längst ersehnte Ruhe![3]
[1] „Im Januar 1880 zerschneiden erste Straßen die Wildnis, stehen ein Verwaltungsgebäude, Häuser und Maultierställe, gebaut aus Fertigteilen einer Londoner Firma.“[4]
[1] „Unser 500-Kilometer-Trip durch die Wildnis war vorüber.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wildnis
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wildnis
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wildnis
[1] canoonet „Wildnis
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWildnis
[1] The Free Dictionary „Wildnis
[1] Duden online „Wildnis
[1] wissen.de – Wörterbuch „Wildnis
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Wildnis
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wildnis

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. neu bearbeitete 5. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort wild.
  2. Die Stör Der Stör, H. A. Becker. Abgerufen am 9. März 2016.
  3. Gesammelte Werke (Addrich im Moos + Das blaue Wunder + Die Rose von Disentis, Heinrich Zschokke. Abgerufen am 9. März 2016.
  4. Jörg-Uwe Albig: Das Herz der Finsternis. In: GeoEpoche: Afrika 1415-1960. Nummer Heft 66, 2014, Seite 96-115, Zitat Seite 105.
  5. Lois Pryce: Mit 80 Schutzengeln durch Afrika. Die verrückteste, halsbrecherischste, schrecklich-schönste Reise meines Lebens. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2018 (übersetzt von Anja Fülle, Jérôme Mermod), ISBN 978-3-7701-6687-9, Seite 102. Englisches Original 2009.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Bildnis