Furche

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Furche (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Furche

die Furchen

Genitiv der Furche

der Furchen

Dativ der Furche

den Furchen

Akkusativ die Furche

die Furchen

Worttrennung:

Fur·che, Plural: Fur·chen

Aussprache:

IPA: [ˈfʊʁçə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Furche (Info)
Reime: -ʊʁçə

Bedeutungen:

[1] Landwirtschaft: eine längliche Vertiefung, für gewöhnlich auf einem Feld
[2] im übertragenen Sinne: eine tiefe Falte, meist im Gesicht
[3] im übertragenen Sinne: tiefe Linie im Wasser hinter einem fahrenden Wasserfahrzeug

Beispiele:

[1] Der Bauer zog Furchen mit dem Pflug in den Acker.
[2] Der alte Mann hatte tiefe Furchen im Gesicht.
[3] „Hie und da wächst ein weniges von Schilf und Binsen auf, aber kein Kahn zieht seine Furchen, kein Vogel singt, und nur selten, daß ein Habicht drüber hinfliegt und seinen Schatten auf die Spiegelfläche wirft.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Furche
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Furche
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Furche
[1] canoonet „Furche
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFurche
[1, 2] The Free Dictionary „Furche
[1, 2] Duden online „Furche

Quellen:

  1. Theodor Fontane: Der Stechlin. 2. Auflage. F. Fontane & Co., Berlin 1899 (Erstpublikation 1897, Wikisource), Seite 3.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Furcht