beziffern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

beziffern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beziffere
du bezifferst
er, sie, es beziffert
Präteritum ich bezifferte
Konjunktiv II ich bezifferte
Imperativ Singular beziffere!
Plural beziffert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beziffert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beziffern

Worttrennung:
be·zif·fern, Präteritum: be·zif·fer·te, Partizip II: be·zif·fert

Aussprache:
IPA: [bəˈt͡sɪfɐn], Präteritum: [bəˈt͡sɪfɐtə], Partizip II: [bəˈt͡sɪfɐt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild beziffern (Info), Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɪfɐn

Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas mit einem exakten oder geschätzten Zahlenwert bezeichnen
[2] reflexiv: sich auf einen Wert belaufen, einen Wert erreichen

Herkunft:
Derivation des Substantivs Ziffer mit dem Präfix be-

Synonyme:
[1] benummern, einschätzen, nummerieren, quantifizieren, schätzen, taxieren
[2] ausmachen, betragen, sich belaufen, zählen

Gegenwörter:
[1] benennen, beschreiben, betiteln, qualifizieren

Oberbegriffe:
[1] bestimmen, bezeichnen
[2] betragen

Unterbegriffe:
[1] berechnen, durchnummerieren, umnummerieren
[2] kosten, wiegen

Beispiele:
[1] Je nach Messmethode wird der Gehaltsunterschied mal auf 22 Prozent beziffert wie aktuell von der EU, mal auf knapp 30 Prozent wie vom Statistischen Bundesamt, mal irgendwo dazwischen wie von der OECD.[1]
[1] Fachleute debattieren lediglich, wie hoch die Schäden durch Unfälle, Luft- und Wasserverschmutzung, Flächenverbrauch sowie Lärm zu beziffern sind.[2]
[1] Die Provinzregierung bezifferte die Zahl der Toten auf bis zu 35, während das Innenministerium in Kabul von mindestens 20 Toten ausgeht.[3]
[2] Vorläufig beziffern sich Lunkewitz’ Forderungen angeblich auf 48,8 Millionen Euro Schadensersatz.[4]
[2] Die Gesamtsumme aller Entschädigungsleistungen bis zum Jahr 2006 beziffert sich nach Angaben des Bundesministeriums für Finanzen auf 64,145 Milliarden Euro.[5]
[2] Inzwischen beziffern sich die Verluste auf 10 Millionen Dollar.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Einsparungen, Inflationsrate, Kosten, Risiko, Schadenssumme, Umsatzverluste, Verluste beziffern
[2] Höhe, Sachschaden, Schaden beziffert sich

Wortbildungen:
bezifferbar, Beziffern, beziffernd, beziffert, Bezifferung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „beziffern
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beziffern
[2] canoonet „beziffern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbeziffern
[1, 2] The Free Dictionary „beziffern
[1, 2] Duden online „beziffern

Quellen:

  1. Wolfgang Uchatius: Die Zuverdienerin. Gleichberechtigung. In: Zeit Online. 9. Juni 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 27. Dezember 2012).
  2. Verrechnet. In: Zeit Online. Nummer 35/1996, 23. August 1996, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 27. Dezember 2012).
  3. ZEIT ONLINE, AFP, dpa, Reuters: Viele Tote und Verletzte bei Anschlag in Afghanistan. Selbstmordattentat. In: Zeit Online. 25. Juni 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 27. Dezember 2012).
  4. Christoph Dieckmann: Onkel Fritz in dieser Not. Verlag. In: Zeit Online. 30. Juni 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 27. Dezember 2012).
  5. Gisela Dachs: Nach KZ und Vertreibung die Armut. Israel. In: Zeit Online. Nummer 43/2007, 18. Oktober 2007, ISSN 0044-2070, Seite 60 (URL, abgerufen am 27. Dezember 2012).
  6. Claudia Herstatt: Virtuelle Abstürze. Auktionen im Internet. In: Zeit Online. Nummer 13/2001, 22. März 2001, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 27. Dezember 2012).