Teilchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Teilchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Teilchen

die Teilchen

Genitiv des Teilchens

der Teilchen

Dativ dem Teilchen

den Teilchen

Akkusativ das Teilchen

die Teilchen

Worttrennung:

Teil·chen, Plural: Teil·chen

Aussprache:

IPA: [ˈtaɪ̯lçən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Teilchen (Info)
Reime: -aɪ̯lçən

Bedeutungen:

[1] Physik: sehr kleines, elementares Partikel
[2] Gastronomielandschaftlich: süße Backware

Abkürzungen:

[1, 2] Teilch.

Herkunft:

[1] Diminutiv von Teil

Synonyme:

[1] Partikel
[2] Plunder

Unterbegriffe:

[1] Alphateilchen, Antiteilchen, Betateilchen, Elementarteilchen, Geruchsteilchen, Punktteilchen, Rußteilchen, Schmutzteilchen, Schwebeteilchen, Staubteilchen
[2] Obstteilchen, Sahneteilchen

Beispiele:

[1] Ein Elektron ist ein geladenes Teilchen.
[2] Eine Quarktasche ist ein Teilchen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Teilchen kann man beschleunigen, supersymmetrisches Teilchen

Wortbildungen:

[1] Teilchenbeschleuniger, Teilcheneigenschaft, Teilchengröße, Teilchenmodell, Teilchenphysik, Teilchenstrahlung, Teilchenstrom, Teilchenzahl, Urteilchen, Welle-Teilchen-Dualismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Teilchen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Teilchen
[1] canoo.net „Teilchen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTeilchen
[1, 2] Duden online „Teilchen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Veilchen, Weilchen