Polenta

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 35. Woche
des Jahres 2013 das Wort der Woche.

Polenta (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, m[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural 1 Plural 2

Nominativ die Polenta der Polenta

die Polentas die Polenten

Genitiv der Polenta des Polentas

der Polentas der Polenten

Dativ der Polenta dem Polenta

den Polentas den Polenten

Akkusativ die Polenta den Polenta

die Polentas die Polenten

[1] eine Scheibe Polenta mit Frigga

Anmerkung zum Genus:

In Österreich auch Maskulinum.[1]

Worttrennung:

Po·len·ta, Plural 1: Po·len·tas, Plural 2: Po·len·ten

Aussprache:

IPA: [poˈlɛnta]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Polenta (Info)
Reime: -ɛnta

Bedeutungen:

[1] fester Brei aus gekochtem Maisgrieß, der zum Verzehr häufig in Scheiben geschnitten wird und auch angebraten werden kann

Herkunft:

Polenta geht über das italienische polenta → it[2] auf das lateinische polenta → laGerstengraupen‘ zurück, das entweder zum lateinischen pollen → la oder pollis → la‚ sehr feines Mehl, Staubmehl[3]‘ oder über das lateinische puls, pultis → la aus dem altgriechischen πολτός (poltós) → grc‚ Brei aus Spelt- oder Bohnenmehl‘ gebildet wurde.[4] Diesem liegt wiederum möglicherweise das altgriechische πάλη (pálē) → grc‚ feines Mehl‘ zugrunde.[4]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Sterz

Oberbegriffe:

[1] Brei, Speise, Nahrungsmittel

Beispiele:

[1] Die Polenta wird zum Auskühlen auf ein Blech gestrichen und dann in Rauten geschnitten.
[1] Zum Grillfest steuerte Hermann seine berühmte Polenta bei.
[1] „Bei Polenta und einem Glas Rotwein bewältigten sie in nur drei Tagen das, was Parlamentskommissionen oft versucht, aber nie geschafft hatten.“[5]

Wortbildungen:

Polentasterz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Polenta
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Polenta
[1] Duden online „Polenta
[1] The Free Dictionary „Polenta
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Polenta“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Polenta
[1] wissen.de – Wörterbuch „Polenta
[*] canoonet „Polenta
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPolenta

Quellen:

  1. Jakob Ebner: Duden, Wie sagt man in Österreich? Wörterbuch des österreichischen Deutsch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04984-4 „Polenta“, Seite 286.
  2. Duden online „Polenta“.
  3. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „Polenta“ (Zeno.org).
  4. 4,0 4,1 Wahrig Herkunftswörterbuch „Polenta“ auf wissen.de.
  5. Gerhard Mumelter: Rotwein, Polenta und Verfassung. In: Der Standard digital. 26. Juni 2006 (URL, abgerufen am 18. Mai 2013).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Polente