puls

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

puls (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

pulse

Worttrennung:

puls

Aussprache:

IPA: [pʊls]
Hörbeispiele:
Reime: -ʊls

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs pulsen
puls ist eine flektierte Form von pulsen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:pulsen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag pulsen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

puls (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ puls pultes
Genitiv pultis pultium
Dativ pulti pultibus
Akkusativ pultem pultes
Vokativ puls pultes
Ablativ pulti pultibus

Worttrennung:

puls, Plural: pul·tes

Bedeutungen:

[1] der dicke Brei aus Speltmehl oder Bohnenmehl

Herkunft:

von altgriechisch πόλτος (póltos) → grc mit gleicher Bedeutung[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „puls“ (Zeno.org)
[1] Karl-Ernst Georges; Thomas Baier (Herausgeber): Der neue Georges. Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch – Aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgearbeitet von Karl-Ernst Georges. 2013_epub Auflage. Band 2: I–Z, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2013, ISBN 978-3-534-73532-7, Artikel „puls“

Quellen:

  1. nach: Karl-Ernst Georges; Thomas Baier (Herausgeber): Der neue Georges. Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch – Aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel ausgearbeitet von Karl-Ernst Georges. 2013_epub Auflage. Band 2: I–Z, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2013, ISBN 978-3-534-73532-7, Artikel „puls“