Norman

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Norman (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural
Nominativ der Norman
(Norman)
die Norman
(Norman)
die Normans
Genitiv des Norman
des Normans
(Normans)
der Norman
(Norman)
der Normans
Dativ dem Norman
(Norman)
der Norman
(Norman)
den Normans
Akkusativ den Norman
(Norman)
die Norman
(Norman)
die Normans
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Norman“ – für männliche Einzelpersonen, die „Norman“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Norman“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Norman“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Nor·man, Plural: Nor·mans

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Familienname, Nachname

Namensvarianten:

[1] Normann, Nordmann, Noormann

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Chris Norman, Jessye Norman

Beispiele:

[1] Frau Norman ist ein Genie im Verkauf.
[1] Herr Norman wollte uns kein Interview geben.
[1] Die Normans fahren heute nach Malmö.
[1] Der Norman trägt nie die Schals, die die Norman ihm strickt.
[1] Das kann ich dir aber sagen: „Wenn die Frau Norman kommt, geht der Herr Norman.“
[1] Norman kommt und geht.
[1] Normans kamen, sahen und siegten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Norman
[1] „Norman“ bei Geogen Onlinedienst
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNorman
[1] Verein für Computergenealogie: MetasucheNorman
[1] „Norman“ bei Geogen Onlinedienst (V. 4.0) - (Namen bitte eintragen)
[1] „Norman“ bei forebears.io
[1] „Norman“ bei verwandt.de (dort mit Links zu schweizerischen und polnischen Verteilungs-Karten)
[1] Namensverteilung in Österreich (Namen bitte eintragen)
[1] „Norman“ bei whitepages.com (englisch)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Normann, Nordmann, Noormann; normen, Normen, Nomen


Norman (Englisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

Nor·man

Aussprache:

IPA: [ˈnɔː(r)mən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zum 11. und 12. Jahrhundert gehörend, besonders in England und der Architektur
[2] zu jenen Eroberern aus Nordfrankreich gehörend, die seit dem Jahr 1066 England beherrschten
[3] zur Normandie oder seiner Bevölkerung gehörend

Beispiele:

[1]
[2] This happened after the Norman invasion.
Dies passierte nach der normannischen Invasion.

Redewendungen:

[2] the Norman Conquest

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Oxford English Dictionary „Norman
[1–3] Cambridge Dictionaries: „norman“ (britisch), „norman“ (US-amerikanisch)
[1] Macmillan Dictionary: „Norman“ (britisch), „Norman“ (US-amerikanisch)
[1, 2] Longman Dictionary of Contemporary English: „Norman
[1–3] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „Norman
[1–3] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „Norman
[1–3] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „Norman
[1–3] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „Norman

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
the Norman the Normans

Worttrennung:

Nor·man, Plural: Nor·mans

Aussprache:

IPA: [ˈnɔː(r)mən], Plural: [ˈnɔː(r)mənz]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Mitglied jenes skandinavischen Volks, das im 10. Jahrhundert Nordfrankreich und im 11. Jahrhundert England eroberte
[2] nur Singular: die Sprache dieses Volks

Herkunft:

um das Jahr 1200 aus dem Plural von altfranzösisch Normant zu altnordisch NorthmathrNordmann[1][2][3]

Beispiele:

[1] William the Conqueror was a Norman.
William der Eroberer war ein Normanne.
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Englischer Wikipedia-Artikel „Norman
[1, 2] Oxford English Dictionary „Norman
[1, 2] Merriam-Webster Online Dictionary „Norman
[1, 2] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „Norman
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „Norman
[1, 2] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „Norman
[1, 2] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „Norman

Quellen:

  1. Oxford English Dictionary „Norman
  2. Online Etymology Dictionary „Norman
  3. Merriam-Webster Online Dictionary „Norman

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Worttrennung:

Nor·man

Aussprache:

IPA: [ˈnɔː(r)mən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen:

[1] Norm

Herkunft:

abgeleitet von einem alten germanischen Beinamen mit der Bedeutung Nordmann, was für einen Wikinger stand [Quellen fehlen]

Namensvarianten:

[1] Normand

Weibliche Namensvarianten:

[1] Norma, Normina

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

Norman Angell, Norman Bethune, Norman Birkett, Norman Bordin, Norman Ernest Borlaug, Norman L. Bowen, Norman Brookes, Norman Cantor, Norman Cook, Norman Cöster, Norman Cota, Norman Davies, Norman Dello Joio, Norman Finkelstein, Norman Foster, Norman Robert Foster, Norman Geschwind, Norman Thomas Gilroy, Norman Greenbaum, Walter Norman Haworth, Cyril Norman Hinshelwood, Norman Jewison, Norman Lausch, Norman Lear, Norman Liebold, Joseph Norman Lockyer, Norman Mailer, Norman Mingo, w:Richard Norman Perle Norman Robert Pogson, Norman Pritchard, Norman Foster Ramsey, Norman Reedus, Norman Rockwell, Norman Schwarzkopf, David Norman Schramm, Norman Spinrad, Norman Stadler, Norman Taurog, Britten-Norman Trislander, Norman Whiteside

Beispiele:

[1] Norman the Mormon is knockin' on your door.
Norman der Mormone klopft an deine Tür.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Norman (name)
[1] Wikipedia-Artikel „Norman
[1] behindthename.com „Norman
[1] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Norman“, Seite 307

Ähnliche Wörter:

Normen