Niedersachse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Niedersachse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Niedersachse

die Niedersachsen

Genitiv des Niedersachsen

der Niedersachsen

Dativ dem Niedersachsen

den Niedersachsen

Akkusativ den Niedersachsen

die Niedersachsen

Worttrennung:
Nie·der·sach·se, Plural: Nie·der·sach·sen

Aussprache:
IPA: [ˈniːdɐˌzaksə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] ein im Bundesland Niedersachsen (Deutschland) geborener oder dort auf Dauer lebender Mensch.

Gegenwörter:
[1] Baden-Württemberger, Bayer, Berliner, Brandenburger, Bremer, Hamburger, Hesse, Mecklenburg-Vorpommer, Nordrhein-Westfale, Rheinland-Pfälzer, Saarländer, Sachse, Sachsen-Anhalter, Schleswig-Holsteiner, Thüringer

Weibliche Wortformen:
[1] Niedersächsin

Oberbegriffe:
Deutscher, Europäer, Norddeutscher

Unterbegriffe:
[1] Braunschweiger, Celler, Hannoveraner

Beispiele:
[1] Was, du bist Niedersachse?
[1] Seit 1989 ist Gerald ein Niedersachse.
[1] Im Urlaub haben wir eine Familie aus waschechten Niedersachsen getroffen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Niedersachse
[1] canoonet „Niedersachse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNiedersachse