Niedersächsin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Niedersächsin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Niedersächsin

die Niedersächsinnen

Genitiv der Niedersächsin

der Niedersächsinnen

Dativ der Niedersächsin

den Niedersächsinnen

Akkusativ die Niedersächsin

die Niedersächsinnen

Worttrennung:

Nie·der·säch·sin, Plural: Nie·der·säch·sin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈniːdɐˌzɛksɪn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Niedersachse

Oberbegriffe:

[1] Deutsche, Europäerin

Unterbegriffe:

[1] Emsländerin, Grafschafterin, Harzerin, Heidjerin, Ostfriesin, Wendländerin
[1] Braunschweigerin, Cellerin, Göttingerin, Hannoveranerin, Hildesheimerin, Lüneburgerin, Oldenburgerin, Osnabrückerin

Beispiele:

[1] Eine Frau aus Niedersachsen ist Niedersächsin.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] canoo.net „Niedersächsin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNiedersächsin

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Niederländerin, Sächsin