Milan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Milan (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Milan

die Milane

Genitiv des Milans
des Milanes

der Milane

Dativ dem Milan
dem Milane

den Milanen

Akkusativ den Milan

die Milane

[2] Milan, speziell Rotmilan (Milvus milvus)

Worttrennung:

Mi·lan, Plural: Mi·la·ne

Aussprache:

IPA: [miˈlaːn]
Hörbeispiele:
Reime: -aːn

Bedeutungen:

[1] Ornithologische Taxonomie, im Plural: die Vogelgattung Milvus (deutsch: Milane)
[2] Ornithologie, im Singular: ein Vertreter der Milane

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Milvus

Oberbegriffe:

[1] Habichtartige, Greifvögel, Vögel
[1] Greifvogel, Raubvogel

Unterbegriffe:

[1] Rotmilan, Schwarzmilan

Beispiele:

[1] „Bald einmal gehörten die Deltaflieger so selbstverständlich zum Himmel über Vaduz wie die Bussarde und Milane, mit denen sie gemeinsam die Aufwinde nützen.“[1]
[2] Schau, da fliegt ein Milan!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Milane
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „milan
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Milan
[2] canoonet „Milan
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMilan

Quellen:

  1. Deltaclub Vaduz: 40 Jahre Delta Club Vaduz. Abgerufen am 26. Februar 2020.

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Milan die Milans
Genitiv (des Milan)
(des Milans)

Milans
der Milans
Dativ (dem) Milan den Milans
Akkusativ (den) Milan die Milans
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Mi·lan

Aussprache:

IPA: [ˈmilaːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname

Herkunft:

aus dem slawischen milo für lieb, lieblich, angenehm, bedeutet soviel, wie der Liebliche, der Angenehme.

Weibliche Namensvarianten:

[1] Milanka

Beispiele:

[1] Wie heißt du? - Ich heiße Milan.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Milan (Vorname)

Milan (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

the Milan

Worttrennung:

Mi·lan, kein Plural

Aussprache:

IPA: [mɪˈlæn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mailand

Oberbegriffe:

[1] city

Beispiele:

[1] I come from Milan.
Ich komme aus Mailand.

Wortbildungen:

Milanese

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „Milan
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „Milan
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „Milan

Milan (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Milan (Milani)
Genitiv Milana (Milanů)
Dativ Milanovi
Milanu
(Milanům)
Akkusativ Milana (Milany)
Vokativ Milane (Milani)
Lokativ Milanovi
Milanu
(Milanech)
Instrumental Milanem (Milany)

Worttrennung:

Mi·lan

Aussprache:

IPA: [ˈmɪlan]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] tschechischer männlicher Vorname

Verkleinerungsformen:

[1] Milánek

Weibliche Namensvarianten:

[1] Milana, Milena

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Milan Kundera

Beispiele:

[1]

Wortfamilie:

Milanův

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „Milan
[1] behindthename.com „Milan
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „Milan
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „Milan

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Milán, WLAN




Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

Meran