Metzger

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Metzger (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Metzger die Metzger
Genitiv des Metzgers der Metzger
Dativ dem Metzger den Metzgern
Akkusativ den Metzger die Metzger
[1] ein Metzger bei der Arbeit

Worttrennung:

Metz·ger, Plural: Metz·ger

Aussprache:

IPA: [ˈmɛʦɡɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Metzger (Info)

Bedeutungen:

[1] mittelwest- und süddeutsch, österreichisch, schweizerisch; Berufsbezeichnung: Handwerksberuf, der sich mit dem Schlachten von Tieren und der Zubereitung des Fleisches für die Nahrung beschäftigt

Herkunft:

seit dem 13. Jahrhundert in den mittelhochdeutschen Formen metzjære, metzjer, metziger bezeugt; dem Lautstand nach muss es sich hierbei um eine Entlehnung handeln, deren Vorbild jedoch nicht nachweisbar ist; vermutlich liegt eine Vermischung von Mittellateinischem mattiārius → la „Wurstler“ und macellārius → la „Fleischwarenhändler“ vor[1]

Synonyme:

[1] (nord- und mitteldeutsch, österreichisch, sowie die offizielle Berufsbezeichnung in Deutschland) Fleischer, (österreichisch) Fleischhauer, (ostösterreichisch) Fleischhacker, (landschaftlich) Katzoff, (rheinisch) Metzler, (nord- und mittelwestdeutsch) Schlachter/Schlächter

Gegenwörter:

[1] Bäcker

Weibliche Wortformen:

[1] Metzgerin

Oberbegriffe:

[1] Fleischwarenhersteller, Lebensmittelverarbeiter

Unterbegriffe:

[1] Pferdemetzger

Beispiele:

[1] Wir kaufen unsere Wurst- und Fleischwaren beim Metzger.
[1] „Alsbald fand sich auch ein Arzt bewogen, den Apotheker zu unterstützen, und Tischler, Metzger, Blechschmiede folgten, bis sämtliche Handwerker vertreten waren.“[2]

Wortbildungen:

[1] Metzgerei, Metzgerfahrt, Metzergang/Metzgersgang, Metzgermeister, Metzgerpost, Metzgersprache

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Metzger
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Metzger“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Metzger
[1] canoo.net „Metzger
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMetzger

Quellen:

  1. vergleiche Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 617
  2. Friedrich Gerstäcker: Sträflinge. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel 17 (URL).


Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural 1 Plural 2
Nominativ der Metzger
(Metzger)
die Metzger
(Metzger)
die Metzgers die Metzger
Genitiv des Metzger
des Metzgers
(Metzgers)
der Metzger
(Metzger)
der Metzgers der Metzger
Dativ dem Metzger
(Metzger)
der Metzger
(Metzger)
den Metzgers den Metzger
Akkusativ den Metzger
(Metzger)
die Metzger
(Metzger)
die Metzgers die Metzger
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Metzger“ – für männliche Einzelpersonen, die „Metzger“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Metzger“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Metzger“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Metz·ger, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈmɛʦɡɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] deutscher Nachname, Familienname

Herkunft:

von der Berufsbezeichnung, die auf mittelhochdeutsch metzjære → gmh, metzjer → gmh, metziger → gmh, metzger → gmh „Metzger“ zurückgeht[1]

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

Albrecht Metzger (* 1945), deutscher Moderator, Journalist und Kabarettist
Alexander Metzger (* 1973), deutscher Bobfahrer
Alexander Metzger (* 1969), deutscher Musikproduzent
Ambrosius Metzger (1573–1632), deutscher Meistersinger
Andre Metzger (* 1960), US-amerikanischer Ringer
Arnold Metzger (1892-1974), deutscher Philosoph
Axel Metzger (* 1971), deutscher Rechtswissenschaftler
Balthasar Metzger (1623–1687), deutscher Arzt
Bruce Metzger (1914–2007), US-amerikanischer evangelischer Theologe (Neutestamentler, Textkritiker)
Dagmar Metzger (* 1958), hessische Politikerin (SPD) und Abgeordnete des Hessischen Landtags
Erika Metzger, deutsche Tischtennisspielerin
Fritz Metzger (1898-1973), Schweizer Kirchenarchitekt
Gabriele Metzger (* 1961), deutsche Schauspielerin
Giovanni Metzger (1772–1844), deutsch-italienischer Kupferstecher und Kunsthändler
Günther Metzger (* 1933), deutscher Jurist und Politiker (SPD)
Gustav Metzger (* 1926), Künstler
Heinz-Klaus Metzger (* 1932), deutscher Musikwissenschaftlicher
Helmut Metzger (* 1959), deutscher Fernseh- und Spielfilmregisseur
Helmut Metzger (1917–1995), Pfälzer Mundartdichter
Heribert Metzger (* 1950), österreichischer Organist
Johann Baptist Metzger (1771-1844), deutscher Kupferstecher und Kunsthändler
Johann Christian Metzger (1789–1852), deutscher Landschaftsarchitekt und Gartendirektor
Johann Daniel Metzger (1739-1805), deutscher Mediziner
Johann Peter Metzger (Johann (Nepomuk) Peter Metzger von Alcantara; 1723–1795), Bürgermeister der Stadt Salzburg
Kai Metzger (* 1960), deutscher Schriftsteller
Ludwig Metzger (1902–1993), deutscher Jurist und Politiker (SPD)
Max Josef Metzger (1887–1944), deutscher katholischer Priester, Opfer der NS-Justiz
Martin Metzger (* 1928), deutscher Theologieprofessor (Baptist) für Altes Testament und Biblische Archäologie (Uni Kiel)
Oswald Metzger (* 1954), deutscher Politiker (CDU)
Ottilie Meztger-Lattermann (1878-1943), deutsche Sängerin
Radley Metzger (* 1929), US-amerikanischer Regisseur, Filmproduzent, Autor und Filmverleiher
Stein Metzger (* 1972), US-amerikanischer Beachvolleyballspieler
Wilhelm Metzger (1848-1914), deutscher Politiker (SPD), Mitglied des Reichstages
Wolfgang Metzger (1899–1979), deutscher Psychologe
Yona Metzger (* 1953), israelischer Großrabbiner

Beispiele:

[1] Oswald Metzger kennt Grüne wie Schwarze in Baden-Württemberg.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Lexikon der Familiennamen. Herkunft und Bedeutung von 20 000 Nachnamen. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-73111-4, Seite 419.

Quellen:

  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Lexikon der Familiennamen. Herkunft und Bedeutung von 20 000 Nachnamen. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2008, ISBN 978-3-411-73111-4, Seite 419.
  2. Kerstin Conz: Oswald Metzger: "Ich sorge mich um meine CDU". In: Zeit Online. 30´ März 2011, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. November 2013).

Ähnliche Wörter:

Metzler