Blechblasinstrument

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blechblasinstrument (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Blechblasinstrument

die Blechblasinstrumente

Genitiv des Blechblasinstrumentes
des Blechblasinstruments

der Blechblasinstrumente

Dativ dem Blechblasinstrument
dem Blechblasinstrumente

den Blechblasinstrumenten

Akkusativ das Blechblasinstrument

die Blechblasinstrumente

[1] Blechblasinstrumente

Worttrennung:

Blech·blas·in·s·t·ru·ment, Plural: Blech·blas·in·s·t·ru·men·te

Aussprache:

IPA: [ˈblɛçblaːsʔɪnstʀuˌmɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Blechblasinstrument (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik: Blasinstrument, das nach dem Prinzip der Polsterpfeife angeblasen wird und häufig aus Metall gefertigt ist

Herkunft:

[1] zusammengesetzt aus dem Substantiv Blech, dem Stamm des Varbs blasen, und dem Substantiv Instrument

Gegenwörter:

[1] Holzblasinstrument

Oberbegriffe:

[1] Aerophon, Blasinstrument, Instrument

Unterbegriffe:

[1] Alphorn, Baritonhorn, Bombardon, Euphonium, Fanfare, Flügelhorn, Helikon, Horn, Jagdhorn, Klapphorn, Kornett, Posaune, Posthorn, Schalmei, Tenorhorn, Trompete, Tuba, Waldhorn

Kurzformen:

[1] Blech (für die Blechblasinstrumente eines Orchesters)

Beispiele:

[1] Der Ton von Blechblasinstrumenten ist machtvoll und strahlend. Daher wurden auf den Blechblasinstrumenten häufig Signale zum Angriff geblasen.
[1] „Wovon hängt es ab, ob ein Musikinstrument zu den Holz- oder Blechblasinstrumenten gehört?“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Blechblasinstrument
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Blechblasinstrument
[1] canoo.net „Blechblasinstrument

Quellen:

  1. Hella Kemper: ZEIT Wissen; So, liebe Eltern, nun konzentriert euch mal. ZEIT Wissen Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Hamburg 2017, Seite 61