Benutzer Diskussion:Geitost

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sonnenblume

Hallo Geitost!

Herzlich willkommen im Wiktionary. Es freut mich, dass du zu uns gestoßen bist. Wenn du dich fragen solltest, was das Wiktionary ausmacht, wie es funktioniert und worin es sich von anderen Wörterbüchern im Internet unterscheidet, dann könnte ein Blick auf die »Häufig gestellten Fragen« einige Antworten liefern. Allgemeine Hilfestellungen sind im »Handbuch« zusammengestellt, das sich allerdings noch im Aufbau befindet. Fragen zum Wiktionary stellst du am besten auf der Seite »Fragen zum Wiktionary«, du kannst dich aber auch direkt an einen anderen Benutzer richten – ich und die meisten anderen helfen gerne. Wenn du eine Frage zur deutschen Sprache allgemein haben solltest, wende dich am besten an die »Auskunft«. Für neue Ideen und Tipps und deren Diskussion steht die »Teestube« zur Verfügung. Und wenn du mal etwas ausprobieren willst, dann ist die »Spielwiese« der richtige Platz. Uns allen liegt daran, dass dir der Einstieg erfolgreich gelingt - deshalb auch noch dieser Tipp: »Sei mutig«!

Um dich besser kennen zu lernen, ist deine Schritt für Schritt aufgebaute Benutzerseite sehr nützlich. Das Wichtigste daran ist deine Babel-Box.

Wichtige Seiten:

Liebe Grüße und auf gute Zusammenarbeit, Caligari 15:10, 14. Mrz 2008 (CET)

Don't speak German? Post {{User de-0}} on your user page or put it into your Babel box.

IPA[Bearbeiten]

Hallo Geitost,
ich bin mir nicht sicher, ob du IPA studiert hast oder woher du dein Wissen diesbezüglich beziehst aber das hier ist definitiv falsch. Könntest du mir bitte diese Verschlimmbesserungen erklären? - lieben Gruß, Caligari 17:14, 14. Mrz 2008 (CET)

hab Sprachwissenschaft/Linguistik studiert, also u.a. auch die IPA. also wenn ich die "Fahrt" so aussprechen soll, wie es da steht, also ɐ hinter a:, bleibt sie mir quasi im Munde stecken. ich weiß wirklich nicht, wie man das so sprechen soll. :-( und "wir" und "Kür" spreche ich auch nie mit auslautendem ɐ-Laut. das geht auch gar nicht gut, weil die Vokale i und ü eben viel weiter vorne im Mund sitzen. deshalb gibt das automatisch ein Schwa an der Stelle. aber von mir aus sprecht es doch, wie ihr meint. ich jedenfalls rede anders und ich gehe davon aus, dass das die meisten auch so machen, alleine schon wegen der Lage der einzelnen Laute im Mund. ich denke sowieso, hier ist einiges falsch. z.B. der lange Konsonant im Italienischen, den scheint's hier überhaupt nicht zu geben. Italienisch ist - zusammen mit z.B. Finnisch - eine der wenigen Sprachen, die einen langen Konsonanten sprechen. ich bin der Meinung, dass hier einiges verkehrt ist und ich so viel daran gar nicht verschlimmbessern könnte, wie jetzt schon fehlt oder falsch ist. --Geitost 17:22, 14. Mrz 2008 (CET)
Ok, das ist ja legitim. Ich wollte dich damit nicht persönlich angreifen. Wir haben hier immer mal wieder Leute, die meinen alles besser zu wissen und dabei eigentlich eher eine Egotripp verfolgen, was natürlich für ein solches Projekt total kontraproduktiv ist. Also, nochmals nimm's bitte nicht persönlich. Ich möchte dich diesbezüglich bitten, bevor du so einschneidende Veränderungen unternimmst, deine Ansichten bezüglich der Lautschrift bei uns in der Teestube kundzutun und das Ganze zur Diskussion zu stellen. Vielen Dank für Dein Verständnis. - lieben Gruß :o), Caligari 17:32, 14. Mrz 2008 (CET)
für Tipps bin ich immer zu haben. insbesondere auch für die Hilfeseiten. :-) die Teestube werd ich mir auch mal ansehen. ich bin auch bislang eher bei der Wikipedia unterwegs gewesen w:Benutzer:Geitost <- der verlinkt jetzt leider auf die engl. Seite, vielleicht kannste das ja korrigieren? ;-) da gibt's nämlich niX. - ich dachte halt so, dass ich mit den Sprachen eigentlich hier richtiger bin, also versuch ich's diesmal direkt mit Anmeldung. ;-) und hab mich jetzt erst mal etwas umgesehen... ;-) - da fehlt ja ne ganze Menge an z.B. Übersetzungen in andere Sprachen usw. na, mal sehen. hjertelige hilser, --Geitost 17:43, 14. Mrz 2008 (CET)
Umschauen ist immer gut. Den Willkommensgruß solltest du mal in Ruhe durchklicken. Empfehlen kann ich dir da auch unsere Exzellenten Einträge. An denen haben viele Leute dran gearbeitet, um sie auf das Niveau zu bekommen. Außerdem könntest du dich mit Benutzer:Rhingdrache oder Benutzer:Thogo bezüglich der IPA in Verbindung setzen. Sie sind zwar nicht jeden Tag da, werden dir jedoch sicherlicher fundierter erklären können, warum wir hier die IPA so handhaben und nicht anders. Übrigens habe ich in noch keinem Aussprachewörterbuch deine vorhin vorgeschlagenen Lautzeichenkombinationen gesehen. Solltest du noch Fragen haben oder auf Probleme gestoßen sein, so zögere nicht, dich mit mir oder einen andere angemeldeten Nutzer in Verbindung zu setzen. - lieben Gruß dir, Caligari 18:00, 14. Mrz 2008 (CET)

Aussprache bei Verben und Adjektiven[Bearbeiten]

Lieber Geitost!

Da Du dem Anschein nach unsere schlagkräftige IPA-Truppe verstärken möchtest, will ich die Gelegenheit nutzen Dich um eine Kleinigkeit zu bitten: Könntest Du bei Verben neben der Aussprache des Infinitivs auch die Präteritum- und Partizipform hinzufügen? Selbiges gilt für Adjektive, die gesteigert werden können. Dort wären Komparativ und Superlativ spitze. Auf diese Weise muss kein anderer der IPA-Krieger nochmal ran. Damit es für Dich bequemer ist, habe ich Dir eine kleine Kopiervorlage gebastelt:

{{Aussprache}}
:[[Hilfe:IPA|IPA]]: {{Lautschrift|..}}, {{Prät.}} {{Lautschrift|..}}, {{Part.}} {{Lautschrift|..}}
:[[Hilfe:Hörbeispiele|Hörbeispiele]]: {{fehlend}}
{{Aussprache}}
:[[Hilfe:IPA|IPA]]: {{Lautschrift|..}}, {{Komp.}} {{Lautschrift|..}}, {{Sup.}} {{Lautschrift|..}}
:[[Hilfe:Hörbeispiele|Hörbeispiele]]: {{fehlend}}

Ich freue mich über Deinen Einsatz im Wikiwörterbuch. Guten Abend --Baisemain (Diskussion) 19:52, 9. Mai 2009 (MESZ)

Ah, supi. :-) Noch besser. Ich hab ja grad schon auf meiner Benutzerseite rumgebastelt mit so einer Vorlage, denn leider ist diese meistens rausgelöscht. Nun, ich hab mal bei den neuen Artikeln geguckt, und nicht nur dort fehlen ja leider die IPA-Angaben. Mit nicht-deutschsprachigen Wörtern probier ich mal, bei einigen Sprachen (siehe auch Wikipedia rechts Mitte bei den fremdsprachigen Babelvorlagen) sollte das auch gehen oder bei einem Hörbeispiel. Ziemlich blöd, dass die glottal stops am Wortbeginn nicht auch gekennzeichnet werden, wie das normal üblich ist. Und wenn es gar kein Adjektiv ist, sondern ein Adverb, kann natürlich nichts gesteigert werden. ;-) Das scheint auf der externen Seite fehlerhaft gewesen zu sein (bei schlechthin).
Da seh ich grad den Hinweis mit der Überarbeitung bei schlechthin: Das gilt dann aber für Flüssigkeit genauso. Die ganzen Synonyme dort sind auch keine, sondern nur sinnverwandt bzw. tw. eher Unterbegriffe, wohin ich sie auch tw. zusätzlich gepackt habe. --Geitost (Diskussion) 20:18, 9. Mai 2009 (MESZ)

überarbeiten-Baustein[Bearbeiten]

Lieber Geitost!

Ich habe noch einen Tipp für Dich. Wenn etwas einer Überarbeitung durch einen anderen (möglicherweise erfahrenen) Benutzer bedarf, stellst Du am besten den {{überarbeiten|<!--Gund-->}}-Baustein an den Anfang des Eintrags. Bei "Grund" schilderst Du kurz das Problem. Auf diese Weise landet der Eintrag in der Baustelle, wo er von kundigen und willigen Benutzern gefunden wird. Gute Nacht und frohes Werkeln! --Baisemain (Diskussion) 02:15, 10. Mai 2009 (MESZ)

Tusen takk og god natt! :-) = Thanks a lot and good night! --Geitost (Diskussion) 02:19, 10. Mai 2009 (MESZ)

deine Änderungen an der FV[Bearbeiten]

Hallo Geitost,
diese Änderung halte ich für nicht sehr vorteilhaft. Die Artikel im Plural werden doch meistens benötigt (Singulariatantum sind ja eher die Ausnahme.) und auch im Singualar ist es praktischer, bei des einfach nur das s gegen ein r (bei den Feminina) auszutauschen, als alles manuell eintragen zu müssen.
Im Übrigen hatten wir uns im Chat eben über das Platzhalterproblem ausgetauscht und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass Beispiel doch nicht so toll ist, weil es auch den {{Beispiele}}-Baustein gibt. Das könnte Irritationen hervorrufen. Begriff erschien uns geeigneter.
Viele Grüße, Elleff Groom ► Коллоквиум ◄ 12:55, 10. Mai 2009 (MESZ).

hei Elleff, ob Beispiel oder auch Begriff, ist mir Jacke wie Hose. Beides erfüllt den Zweck. Dann eben Begriff. :-)
Nur, wenn man was ändert, statt es neu zu ergänzen, entstehen - meiner Meinung nach - eher ungewollte Fehler, als wenn man etwas einfach neu einträgt und bei Bedarf eben ein Beispiel danebensteht, an dem man sich orientieren kann und das vor allem beim vergessenen Rauslöschen trotzdem nicht im Eintrag auftaucht. Denn da kann grad dieses benötigte Austauschen einzelner Buchstaben doch sehr schnell auch einfach übersehen werden. So weit zu meinen Erfahrungen mit solchen zu ändernden Dingen. ;-) Ich plädiere für selbst neu eintragen. Besser etwas fehlt, als es ist dann eben aus Versehen falsch. Fehlende Angaben werden eher entdeckt und ergänzt. --Geitost (Diskussion) 13:05, 10. Mai 2009 (MESZ)
Ich bin von der Methode der auskommentierten Beispiel auch nicht erbaut. Bisher hat sich das von Dir geschilderte Problem noch nicht oder nur in sehr, sehr geringem Maße gezeigt. Die Kommentare blähen den Eintrag unnötig auf, so dass der Benutzer, der den Quelltext betrachtet oder bearbeitet viel mehr scrollen muss. Die Fehler werden in der Regel extrem schnell von den Sichtern entdeckt.
Wenn es Dir persönlich zu mühsam scheint kannst Du Dir - wie viele hier - eine private Kopiervorlage anlegen. Ich habe meine unter Benutzer:Baisemain/Vorlagen. Frohes Schaffen! --Baisemain (Diskussion) 13:47, 10. Mai 2009 (MESZ)
tja, so hat dann wohl jeder seine Vorlieben. ;-) - Dann kannst du es ja jetzt so anpassen, wie es dir am günstigsten erscheint zur allgemeinen Bearbeitung - wenn das klappt mit dem Sichten und so. ;-) Die Praxis geht da eben dann vor. Soll ja schließlich zur Vereinfachung dienen. :-)
Mit der privaten Vorlage ist das auch noch so ne Sache, wenn das mit den Tabellen nicht so recht funzt wie bei der fehlenden norwegischen. Was mache ich denn da am besten? Hab ich da noch irgendwas übersehen, was noch angepasst werden muss - wo es noch nicht eingebunden ist und so? Ich vermute ja, da fehlt noch irgendetwas... Und du hast da ja ne ganz schön große Sammlung an Vorlagen angelegt. ;-) --Geitost (Diskussion) 14:01, 10. Mai 2009 (MESZ)

женщина[Bearbeiten]

Hallo Geitost!
Ich sehe gerade, dass du in dem o.g. Eintrag die Lautschrift [ˈʐenˌɕinɐ] hinzugefügt hast. Könntest du mir verraten, woher du diese hast? Oder hast du sie nach dem Hörbeispiel erstellt? Denn meiner Meinung nach kann sie so nicht ganz stimmen.

  1. Für den stimmhaften postalveolaren Frikativ verwenden wir auch in den slawischen Sprachen [ʒ] und nicht [ʐ], wenn ich es richtig sehe (siehe žena, žona, żona). Für den stimmlosen entsprechend [ʃ] und nicht [ʂ].
  2. [e] tritt nur zwischen zwei Palatalen/palatalisierten Lauten auf, d.h. es müsste [] folgen.
  3. Nach ж, ш, щ, ц, ч folgt orthographisch zwar и, aber es wird meines Wissens nicht [i] sondern [ɪ] gesporchen.
  4. Ich bin immer davon ausgegangen, dass а am Wortende zu [ə] und nicht zu [ɐ] reduziert wird.
  5. Zu klären ist auch noch, wie wir щ transkribieren wollen: [ɕɕ], [ɕː] oder doch anders?

Ich hätte nämlich [ˈʒenʲɕɕɪnə] oder [ˈʒɛnɕɕɪnə] transkribiert. Da ich mir aber auf diesem Gebiet zu unsicher bin, habe ich es lieber gelassen. Liebe Grüße --Trevas (Diskussion) 16:08, 10. Mai 2009 (MESZ)

Einerseits nach dem Hörbeispiel, andererseits hab ich die engl. Lautschriftseite zu Hilfe genommen, wo diese Zeichen für die entsprechenden russ. Konsonanten/Laute zu finden sind. Kann man die Seite hier besser nicht zu Hilfe nehmen? Dann sollte es eine solche Seite für das dt. Wiktionary auch geben. Wenn du meinst, dass es anders besser ist, kannst du es auch ändern. Denn wie auf meiner Wikipedia-Seite zu sehen, hab ich nur rudimentäre Russisch-Kenntnisse und hab mal mein Glück versucht, da es auch mal ein Hörbeispiel dazu gibt. ;-)
Gibt es denn hier im dt. Wiktionary andere Beispiele, wie das normal gehandhabt wird, wenn man die Transkription der engl. Seite nicht verwenden kann/soll? Ich weiß, dass die kyrillische Schrift im Englischen anders transkribiert wird als im Deutschen oder anderen Sprachen, da verwendet jeder seine Heimatschreibweise. Aber ich dachte, dass man schon dieselben IPA-Zeichen verwenden könnte, da es ja doch dieselben Laute bleiben. Es ist schon blöd, dass die IPA (internationales phonetisches Alfabet) doch nicht so international ist und da immer wieder verschiedene Zeichen für dieselben Laute verwendet werden, sodass man das nicht mal parallel in verschiedensprachigen Wiktionarys verwenden kann. Was machen wir denn da? Wie ist die Regelung hier sonst dazu? Die Kategorie:Lautschrift gibt dazu auch nichts her. Dann sollte man das mal hier verschriftlichen, wie es gehandhabt wird. Das gilt jetzt hauptsächlich für die Punkte 1 und 5, also konsonant. Laute. ;-)
2-4 war wohl nicht so genau zu verstehen, da kannst du schon Recht haben. Das klingt jedenfalls ganz richtig, was du dazu schreibst. Wo du's schreibst, fällt mir das auch auf. Das n klang sowieso mehr nach j, da war ich eh nicht sicher.
Punkt 3 habe ich der engl. Seite entnommen, aber es klang schon auch mehr nach [ɪ], stimmt. :-) - 4. klang tatsächlich mehr nach dem a-Schwa.
Wird Polnisch denn wenigstens ähnlich transkribiert wie Russisch oder auch wieder ganz anders. ;-) Ich sollte mich doch besser mir bekannteren Sprachen widmen, die Hilfsmittel nützen doch nicht immer so viel. ;-) hjertelige hilser, --Geitost (Diskussion) 16:45, 10. Mai 2009 (MESZ)
Nachtrag: Hab mir mal женщина und żona angehört. Ich muss sagen, Letzteres klang tatsächlich nach [ʒ], Ersteres jedoch anders. Ich denke, das ist hier ein anderer Laut im Russischen. Hör's dir mal an. :-) --Geitost (Diskussion) 16:53, 10. Mai 2009 (MESZ)
Vielleicht liegt das daran, weil ich auch mal chinesische Umschrift aussprechen gelernt habe, und die haben viele verschiedene, sehr ähnlich klingende [ʃ]-Laute, die schwer auseinanderzuhalten sind, aber phonemischen Charakter haben. ;-) --Geitost (Diskussion) 16:56, 10. Mai 2009 (MESZ)
Noch ne Frage: Wo hast du eigentlich das [] her (bei dir rauskopiert? Das hab ich nirgendwo bislang gefunden, weder bei der engl. Seite noch bei den angebotenen Zeichen über dem Bearbeiterfeld. :-( Verwenden wir hier auch Zeichen, die man nirgends herbekommen kann??? --Geitost (Diskussion) 17:09, 10. Mai 2009 (MESZ)
Kommando zurück, hab's gefunden - wird gar nicht gesondert angeboten, wie ich dachte... --Geitost (Diskussion) 17:11, 10. Mai 2009 (MESZ)
Ich hab jetzt mal was dran geändert, bin aber 1. weiter der Meinung, dass der Anfangslaut kein [ʒ] ist und 2. der mittlere konsonant. Laut kein langer Konsonant. So was klingt noch ganz anders. Was das Plural-Auslaut-i angeht, hoffe ich mal, dass ich da richtig liege. ;-) --Geitost (Diskussion) 17:25, 10. Mai 2009 (MESZ)
Nun, was [ʒ] und [ʐ] betrifft, tendiere ich immer noch zu ersterem. Höre dir auch Lautsprecherbild жаба (Info) (vgl. poln. Lautsprecherbild żaba (Info)) oder Lautsprecherbild жадный (Info) an, wobei es bei женщина in Richtung [ʒʲ] gehen dürfte. Außerdem finde ich es für gefährlich, allein nach einem einzigen Hörbeispiel die Lautschrift zu erstellen.
Das Problem mit IPA ist, dass meines Wissens in manchen Ländern andere Ansichten vertreten werden, wodurch andere Zeichen verwendet werden. Dem englischen Wiktionary blind zu vertrauen, ist sicher nicht richtig. Denn der Eintrag en:женщина wiederspricht dem en:Wiktionary:IPA pronunciation key und im russischen Wiktionary findet sich noch eine weitere Transkription ru:женщина!
Der von dir nun hinzugefügte Plural, kann so nicht stimmen. Denn bei ы handelt es sich nicht um [i], sondern um [ɨ]. Außerdem gibt es die Lautfolge [ni] im Russichen nicht... Es müsste in betonten Silben [nʲi] und in unbetonten [nʲɪ] lauten.
Natürlich wäre es wünschenswert, wenn wir eine Hilfeseite für die russische Aussprache hätten. Jedoch hat sich noch niemand gefunden, der sich damit auskennt. Gruß --Trevas (Diskussion) 20:33, 10. Mai 2009 (MESZ)

IPA, die zweite[Bearbeiten]

Hallo Geitost,
könntest du bitte beim Erstellen der Lautschriften sorgfältiger sein. Ich musste dir gerade massig hinterherräumen, da dir sehr viele Flüchtigkeitsfehler unterlaufen. Könntest du bitte in Zukunft ein Aussprachewörterbuch benutzen und die Vorschau-Funktion verwenden. Bitte benutze auch die Transkriptionszeichen, die sich in der IPA-Leiste im Bearbeitungsfenster befinden.
Ehrlich gesagt bin ich etwas erstaunt darüber, da du dich selbst mit IPA-3 einstufst und mir letztes Jahr schon einmal mitgeteilt hattest, dass du die Lautschrift in deiner Studienzeit erlernt hättest. Deine Erstellungen sprechen aber eine andere Sprache. Am schlimmsten fand ich übrigens diese wirklich vermeidbaren Fauxpas: [1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8].
Ich möchte dich nochmals bitten, sorgfältiger zu sein. Es ist einfach kontraproduktiv, wenn dir ständig jemand hinterherräumen müsste. - lieben Gruß dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 17:33, 10. Mai 2009 (MESZ)

So, hab mir das grad mal durchgesehen. Ok, mit dem [ɛ] haste mich erwischt, das ist mir nachher auch aufgefallen, dass da wohl was im Zeichen verhauen war. Da werd ich dann noch genauer hinsehen.
Beim Auslaut-ar bin ich immer noch derselben Meinung, dass das kein Mensch so [aːɐ̯] aussprechen kann. Ich schaffe das jedenfalls nicht. :-(
Und ich spreche vorhersehbar zumindest so aus: [fɔɐ̯ˈhɛɐ̯ze:ˌbaː] - Sollte das tatsächlich eine alternative Aussprache sein? Hier spricht man keinen Dialekt. Mmh. Ich denke, deine Variante ist eher Bühnenaussprache. Ich hab es mir mehrfach vorgesprochen. Bei Oldenburg gibt es auch mehrere Schreibweisen - wie so häufig übrigens. Was soll das schon aussagen? Ich dachte, Wiktionary orientiert sich an der tatsächlichen Aussprache und will eben nicht Aussprachewörterbücher kopieren? Dann können wir uns das hier ganz sparen und ich schau immer gleich nur ins Wörterbuch. :-/ Im Übrigen wirst du die Sprache nie so genau unter eine einheitliche Ausspracheform bekommen wie die Schrift, die ja amtlich reguliert wird, denn den Mund lässt man sich doch ungern verbieten. Und deshalb wird es hier immer Spielraum und unterschiedliche Aussprachen geben. Und das ist auch gut so. :-) Dasselbe gilt auch wohl für [ˌkʊ̯al-] gegenüber [kva-] - so spreche ich es nicht aus, und ich denke, die Varianten sind mindestens gleichgestellt.
Und Auslaut: Sollte laut Wiktionary-Beschreibung eigentlich sogar beides rein: das [-stən] und das [stn̩]. Über solcherlei lässt sich lange streiten, egal wie lange man das nun studiert. :-/ Bei den Umschriften aus den nicht-lateinischen Schriftsprachen ist das ähnlich. Da nützen wohl nur Vereinbarungen. Oder einfach mehrere Schreibweisen, so wie es der Duden mit der Schrift ja jetzt auch bereits vermehrt handhabt. :-) Ich denke jedenfalls nicht, dass alleine der Duden uns vorschreiben kann, wie wir Worte aussprechen. (Wohlgemerkt keine Wörter, denn die sind ja geschrieben.) So weit mal meine Philosophie dazu, oder doch lieber Filosofie? ;-) Man sollte die Freidenker nicht alle aus den Wikiprojekten vergraulen durch zu starre Einheitsvorgaben, die dann nicht passen. Lieber mal mehrere Varianten zulassen, das kann heutzutage sogar schon der Duden. hjertelige hilser --Geitost (Diskussion) 18:08, 10. Mai 2009 (MESZ)
Lieber Geitost,
im Grunde stimme ich dir da zu. Jedoch hat sich die Gemeinschaft hier darauf verständigt, das Angaben, die man in einem Eintrag einfügt, auch verifizierbar sein sollten; sprich: durch schriftliche Quellen belegbar sind, wie etwa Aussprachewörterbücher. Ich bin anfangs auch eher nach meiner Aussprache gegangen und bin hier sehr auf Widerstand gestoßen. Mittlerweile kann ich das auch gut verstehen. Wenn wir das nämlich konsequent durchziehen würden, müssten wir hier eigentlich für jede deutsche Mundart eine Lautschrift erstellen. Das ist einfach zu illusorisch! - lieben Gruß dir, Caligari ƆɐƀïиϠ 18:46, 10. Mai 2009 (MESZ)

Danke[Bearbeiten]

Vielen Dank für die Korrektur, die du seit langen auf meiner Benutzerseite gemacht hast. Du musst rechts haben, ich weiss nicht was der Artikel von Wikitravel sein kann, und konnte nie verstehen, wie ihr die fühlen könnt:) (nur paare Beispile: nicht egal, ob ich ein oder einen Tor geschossen habe; r See-e See; r Bank-e Bank; aber es gibt Wörter, wobei ihr mehre Artikel nutzen könnt: r-s Keks; r-e-s Dschungel). Artikel sind die grösste Schwerigpunkten der Deutschen Sprache. Ich verstehe nicht, was du über Reiseführer in der Seitengeschichte meiner Seite geschrieben hast. Ich weiss, dass es entweder Reiseleiter(in), oder Fremdenführer(in) ist, und ihr preferiert, das Erste zu nutzen. Wenn ich je Reiseführer geschrieben haette, muss es nur ein Fehler sein. Entschuldieg bitte für meine spaete Antwort. Ich war bei der huWiki taetig, wir hatten ein Treffen. Und danach, in den letzten Wochen hatte ich, schwer zu lernen, weil wir die letzten Schularbeiten schrieben, denn das Schuljahr wird am Freitag beenden. Endlich ankommen die Ferien ;) Danke noch Mal, Ferike333 (Diskussion) 17:17, 10. Jun 2009 (MESZ)

Bitte, gern geschehen. Ich bin auch mehr in der Wikipedia unterwegs (der deutschen meist), irgendwie hab ich die Nachricht jetzt auch verspätet gelesen. ;-) Ich meinte, dass Wikitravel sich ja als Reiseführer sieht und das wäre dann der Reiseführer (als Buch, nicht als Person). Aber der Wikitravel klingt komisch, und da ich da den Artikel nicht wusste, weil mir Wikitravel eher unbekannter ist, habe ich mal auf "das" getippt, ohne Garantie. ;-) Sind die Artikel im Ungarischen denn einfacher? Damit kenne ich mich ja nicht aus. Ich habe nur gelernt, dass sie an die Wörter als Suffixe angehängt werden, weil Ungarisch ja eine agglutinierende Sprache aus der finno-ugrischen Sprachfamilie ist und somit völlig anders sein muss als die indogermanischen Sprachen, die ja in Europa beherrschend sind. Im huwiki mache ich deshalb auch nur mal sehr selten Interwiki-Korrekturen oder -Ergänzungen, wenn es sich so ergibt. Und prompt hab ich grad letzte Tage irgendeinen falschen Knopf erwischt, wohl den "rückgängig"-Link. ;-) Vielleicht sollte ich es doch bei mir auf Deutsch umstellen. ;-) Schönen Urlaub gehabt zu haben, wie es nach dem Urlaub so schön heißt. :-) --Geitost (Diskussion) 19:03, 25. Jul 2009 (MESZ)
Aber ich werke am liebsten fürs englische Wikiwörterbuch. Ich verstehe jetzt, was du sagen mochtest, du musst korrekt sein, weil du es fühlen kannst. ;) In der ungarischen Sprache gibt es keine Genera, deshalb haben wir einfach a (vor Mitlaute) und az (vor Selbstlaute) für alle der, die, das und plural die, und egy für ein, eine, ein(s). Ich freue mich, dass du dies alles über Ungarrischen weisst. Wenige wissen so, alle glauben, dass wir auch eine slawische Sprache sprechen, und wir Slawen sind. Du hast Rechts, wir haben Suffixe, darüber ich hier (in Wikiwörterbuch) ein Appendix angefangt hatte, aber habe noch nicht beendet. Es freut mich, dass du bei huwiki auch arbeitest. Danke sehr, auch nach dem Urlaub, dass du mir alles Schönes gewünscht hast. Meine Urlaube waren sehr gut trotz des schlechten Wetters, beidemal. -.- Erstens in Österreich am Wolfgangsee, an der Ende von Juni und die ersten Tage Julis, wo ich gefragt war, aus welcher Region Deutschlands ich komme, was mir sehr gut fühlt. :) Und zwaite Mal in England vom 10 bis 23 Juli, wo es immer regnet. :) Aber auch die Englischen sagten, dass es auch dort sehr schlechtes Wetter gewesen sei. Ich hatte Pullover und Mantel zu tragen, waehrend hier etwa 40 Grad war... Waehrend die Heimreise, am Anfang war es 15 °C und wann ich mich aufgewachte, war es etwa 35-40 °C irgendwo in Deutschland. Aber sie waren sehr schön, ich möchte beiden noch Mal sehen. Und dein Urlaub? Grüsse, Ferike333 (Diskussion) 00:32, 26. Jul 2009 (MESZ)

Deine Benutzerseite[Bearbeiten]

Ich las, dass du eine Vorlage nicht gut in deiner Benutzerseite einstellen konntest. Ich konnte sie korrigieren, dass es gut aussieht, aber es ist ein bischen lang jetzt. Hoffe, dass es kein Problem macht (meistens denke an Kategorien), aber ich glaube, dass es gut arbeiten wird. Wenn du etwas Problem siehst, fühl dich frei, meine Veraenderung rückmachen. Jetzt gehe ich schlafen. Gute Nacht! Ferike333 (Diskussion) 00:53, 26. Jul 2009 (MESZ)

Hallo! Ich antworte doch mal hier, weil es ja diese Seite betrifft. Ich denke, das ist schon so in Ordnung, sieht ja gut aus. :-) Erst mal danke. Ich durchschaue die Vorlagenbearbeitung noch nicht so ganz. Aber vielleicht hilft diese ja irgendwann noch dabei. Als ich letztens grad antworten wollte, war mein Rechner+Browser grad mal wieder so langsam, dass ich erstmal alles runterfahren musste. Dann bin ich etwas drüber weggekommen. ;-) Auf deiner ungar. Seite hatte ich auch was korrigiert im Text, teilweise wurde das aber rückgängig gemacht. Na ja. Kannst es dir ja mal ansehen. Viele Grüße, --Geitost (Diskussion) 17:52, 9. Aug. 2009 (MESZ)

Pentecôte[Bearbeiten]

Lieber Geitost,

Pentecôte wird im Französischen tatsächlich groß geschrieben, vergleiche http://www.cnrtl.fr/definition/Pentec%C3%B4te oder fr:Pentecôte, mein Langenscheidt führt es ebenfalls groß. --Gruß Crux (Diskussion) 13:45, 14. Mai 2010 (MESZ)

Hei Crux. Ich bin grad auch unsicher geworden, wie die romanischen Sprachen das mit den Feiertagen handhaben. Anscheinend schreiben die sie tatsächlich groß. Die skandinavischen Sprachen jedoch schreiben sie z.B. klein, da dachte ich grad, das wär bei den romanischen ebenso. Kompliziert. Wie kann man denn nun noch rausfinden, was beim Rest richtig wäre? *grübel* Oder einfach an Ostern orientieren, dort ist zumindest nicht alles groß aufgeführt. Mal schauen. Viele Grüße --Geitost (Diskussion) 13:58, 14. Mai 2010 (MESZ)
Hab mal die SLA-Begründung geändert, weil das ja so nicht rückverschiebbar ist. Irgendwie ist das aber alles ziemlich chaotisch. So steht unter Ostern z.B. die spanische Variante wieder klein, während die anderen romanischen Sprachen dort die Großschreibung stehen haben. Das kann ja alles gar nicht stimmen. Mal mit Weihnachten vergleichen. --Geitost (Diskussion) 14:15, 14. Mai 2010 (MESZ)
Lieber Geitost,
ich denke, das sollte für jeden Einzelfall geprüft werden. Unseren eigenen Übersetzungen würde ich da nicht blind vertrauen. Es passiert häufig mal, dass jemand die aus der Wikipedia übernimmt, die bei den Lemmata ja zwischen Groß- und Kleinschreibung nicht unterscheidet. Das ist mir am Anfang auch mal passiert. ;) --Gruß Crux (Diskussion) 11:05, 18. Mai 2010 (MESZ)
Ja, da hast du sicher Recht. Nur hatte ich hier die skandinavischen Schreibungen im Kopf und dachte spontan, dass die anderen romanischen Sprachen ja auch Kleinschreibung haben. Da hatte ich die Feiertagsregelung übersehen für die romanischen Sprachen. Dann muss man halt nachsehen gehen. Jetzt dürfte es wohl so weit passen, vielleicht stimmt aber auch die eine oder anderen Sprache weiterhin nicht, wer weiß`;-) Na ja.
Ich glaube so langsam, dass die Unterscheidung bei den Lemmata hier besser ist als die Nicht-Unterscheidung in der WP, denn damit wird häufig fehlerhaft bei möglichen Weiterleitungen argumentiert, die dann gelöscht werden, obwohl die Nicht-Unterscheidung ja nur am Wortanfang gilt und nicht mittendrin. Das wird aber häufig einfach übersehen, dass dann eben nicht einfach weitergeleitet wird, oder mit der Suchfunktion argumentiert oder ein Mischmasch draus gemacht. Und mögliche Weiterleitungen werden dann einfach gegen Neuanlagen gesperrt, selbst wenn sie sogar erwünscht wären. Insofern hat so was durchaus auch Nachteile. Grüße --Geitost (Diskussion) 22:47, 20. Mai 2010 (MESZ)

references[Bearbeiten]

Hoi Geitost, danke für die Mithilfe! Besser wäre es, gleich die Vorlage {{Quellen}} zu verwenden, da so auch gleich noch Quellen: vorangestellt ist, was für die Formatierung nötig ist. Grüße, —Pill (Kontakt) 23:58, 18. Jan 2011 (MEZ)

Hei Pill, ah, so macht ihr das hier. Also richtig so, ja? Grüße --Geitost (Diskussion) 00:01, 19. Jan 2011 (MEZ)
Mmh, wobei das in dem Fall gar keine Quelle ist. :-/ Die Anmerkung sollte vielleicht doch besser weiter nach oben? --Geitost (Diskussion) 00:04, 19. Jan 2011 (MEZ)
Hmm, wenn es keine Quelle ist, bringt die Vorlage nichts, das ist wahr. Aber technisch ist das so wie oben richtig. In der Regel sollten hier aber auch keine Nicht-Quelle-Fußnoten auftreten, ich habe das zumindest erst sehr selten gesehen. Grüße, —Pill (Kontakt) 00:08, 19. Jan 2011 (MEZ)
Ok, ich hab's hier mal so abgeändert, das erscheint mir passender. Ich glaub, ich hab hier vorher noch nicht bewusst überhaupt Quellen wahrgenommen, deshalb kannte ich auch eure Formatierung hier noch nicht. ;-) Scheinen überhaupt nicht so oft vorzukommen. --Geitost (Diskussion) 00:12, 19. Jan 2011 (MEZ)
Hoi, wobei du {Quellen} wieder rausnehmen kannst, es gibt ja wie es scheint in dem Eintrag keine :). Was die Verwendung betrifft: 16.500 Einbindungen scheint mir nicht so wenig zu sein; in vielen Fällen ist es aber auch nicht nötig, weil das alles schon durch die angegebenen Referenzen abgedeckt ist. Grüße, —Pill (Kontakt) 00:17, 19. Jan 2011 (MEZ)
Jupp, hab ich schon. :-)
Wo haste denn die Zahl nun her? Ja, das hätte ich nicht gedacht, das ist ja mehr als jeder 10. Eintrag bei insgesamt 127.515. Dann muss ich's wohl bislang übersehen haben. ;-) --Geitost (Diskussion) 00:21, 19. Jan 2011 (MEZ)

Wieso wird "Quellen" eigentlich nicht auch fett gesetzt wie bei den oberen Überschriften? --Geitost (Diskussion) 00:31, 19. Jan 2011 (MEZ)

Die Zahl hat w:WP:AWB ausgespuckt. Quellen ist nicht Fett, weil es sich um keine thematische Kategorie auf der Seite handelt; es würde nicht in die Reihe passen. Grüße, —Pill (Kontakt) 01:13, 19. Jan 2011 (MEZ)
Ok, dank dir für die Infos. Wieder was gelernt hier. :-) --Geitost (Diskussion) 01:18, 19. Jan 2011 (MEZ)