Aufschlag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aufschlag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Aufschlag

die Aufschläge

Genitiv des Aufschlags
des Aufschlages

der Aufschläge

Dativ dem Aufschlag

den Aufschlägen

Akkusativ den Aufschlag

die Aufschläge

[2] Aufschlag

Worttrennung:

Auf·schlag, Plural: Auf·schlä·ge

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌʃlaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aufschlag (Info)

Bedeutungen:

[1] das Aufschlagen, hart im Fall auftreffend
[2] Sport: eröffnender Schlag bei Ballspielen
[3] Verteuerung eines Preises
[4] bei Kleidungsstücken, oft bei Uniformen, umgeschlagener Stoffteil
[5] Forstwirtschaft: durch herabfallende Samen gewachsener Baumbestand
[6] Musik: unvollständiger Takt zu Beginn eines Satzes

Synonyme:

[3] Preisaufschlag
[6] Auftakt

Gegenwörter:

[3] Abschlag

Beispiele:

[1] Ich bin gestürzt und habe mir beim Aufschlag die Hand verletzt.
[2] Die Mannschaft mit dem besserem Aufschlag hat meist leichte Vorteile.
[3] Der Aufschlag durch den Transport verteuert die Waren gewaltig.
[3] „Seit siebzehn Jahren war Peter bei der Pferdebahn angestellt, seither war immer derselbe Kutscher im grauen Rock mit grünen Aufschlägen gekommen, hatte ihn angeschirrt und vor den großen, gelben Wagen gespannt, wie heute.“[1]
[4] Der Aufschlag der Hosen war bunt bestickt.
[5] Wenn nicht genügend Aufschlag ist, muss aufgeforstet werden.
[6] Als Auftakt auch Aufschlag bezeichnet in der Musik den Beginn einer musikalischen Phrase.

Wortbildungen:

[1] Aufschlagzünder

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2–6] Wikipedia-Artikel „Aufschlag
[2–4] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Aufschlag
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aufschlag
[3] canoo.net „Aufschlag
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAufschlag
[1–4] The Free Dictionary „Aufschlag

Quellen:

  1. Anna Schieber: Allerlei Kraut und Unkraut. Gesammelte Bilder und Geschichten für große und klein Leute. Gundert, Stuttgart 1910, Seite 9

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ausschlag