Verbstamm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verbstamm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Verbstamm

die Verbstämme

Genitiv des Verbstammes
des Verbstamms

der Verbstämme

Dativ dem Verbstamm
dem Verbstamme

den Verbstämmen

Akkusativ den Verbstamm

die Verbstämme

Worttrennung:

Verb·stamm, Plural: Verb·stäm·me

Aussprache:

IPA: [ˈvɛʁpˌʃtam]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Verbstamm (Info)

Bedeutungen:

[1] Wortstamm eines Verbs

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Verb und Stamm

Gegenwörter:

[1] Adjektivstamm

Oberbegriffe:

[1] Stamm, Wortstamm

Beispiele:

[1] „Bei einer Reihe von Verben ist das Endungs-e allerdings verbindlich, etwa, wenn der Verbstamm auf d/t oder Konsonant plus m/n endet: Atme gleichmäßig! Rechne gefälligst sorgfältiger! Arbeite nicht so viel!“[1]
[1] „Zwar werden Dinge wie Vergangenheit, Imperativ, Passiv in Kreolsprachen tatsächlich selten durch auf den Verbstamm folgende Endungen angezeigt. Doch gibt es stattdessen in der Regel vorangestellte Elemente.“[2]
[1] „Die Bezeichnung Inflektiv - stellenweise ist auch von “freien Verbstämmen“ die Rede - bringt zum Ausdruck, dass die verwendeten Verbstämme keine Flektionsendungen tragen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verbstamm
[*] canoonet „Verbstamm

Quellen: