Atomkern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Atomkern (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Atomkern

die Atomkerne

Genitiv des Atomkernes
des Atomkerns

der Atomkerne

Dativ dem Atomkern
dem Atomkerne

den Atomkernen

Akkusativ den Atomkern

die Atomkerne

[1] in rot: der Atomkern

Worttrennung:

Atom·kern, Plural: Atom·ker·ne

Aussprache:

IPA: [aˈtoːmˌkɛʁn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Atomkern (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik, Chemie: aus Protonen und Neutronen bestehender Kern des Atoms

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Atom und Kern

Synonyme:

[1] Kern

Gegenwörter:

[1] Atomhülle

Beispiele:

[1] Bei der Kernfusion verschmelzen Atomkerne miteinander.
[1] „Der Mensch gehört einer Größenordnung an, die etwas in der Mitte liegt zwischen den Bereichen des Allerkleinsten (10-13 cm = Durchmesser eines Atomkerns des Wasserstoffs) und des Allergrößten (Entfernung der fernsten für uns erkennbaren Weltsysteme etwa 1 Milliarde Lichtjahre = 1027 cm). Der Biologe Adolf Portmann hat diesen Bereich der mittleren Größenordnungen, in dem wir leben, darum den »Mediokosmos« genannt. …“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Spaltung von Atomkernen, Atomkerne spalten


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Atomkern
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Atomkern
[*] canoo.net „Atomkern
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAtomkern

Quellen:

  1. Hans Joachim Störig: Knaurs moderne Astronomie. 1975-09. Auflage. Knaur, München 1975 (Originaltitel: Knaurs moderne Astronomie), ISBN 3-426-00405-4