πόλις

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

πόλις (Altgriechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ ἡ πόλις αἱ πόλεις

Genitiv τῆς πόλεως τῶν πόλεων

Dativ τῇ πόλει ταῖς πόλεσι(ν)

Akkusativ τὴν πόλιν τὰς πόλεις

Vokativ (ὦ) πόλι (ὦ) πόλεις

Worttrennung:

πό·λις

Umschrift:

polis, Plural: poleis

Aussprache:

IPA: [polis], Plural: [poleːs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kurzform für ἀκρόπολις (akropolis) → grc: Oberstadt, Stadt(-bereich) auf der Anhöhe
[2] Siedlung mit vielen Gebäuden:
[a] allgemein: Ansiedlung
[b] Ort mit vielen Menschen: Stadt
[c] die Fläche, die eine Stadt einnimmt: Stadtgebiet
[d] politischer, religiöser und kultureller Mittelpunkt eines (Stadt-)Staates: Hauptstadt
[3] Stadt, aus der die Vorfahren stammen: Vaterstadt
[4] Land, in dem man lebt: Heimat
[5] Bevölkerung mit politischen Rechten: Bürgerschaft
[6] Politisches Gebilde mit Staatsvolk, Staatsgebiet und eigener Regierung: Staat

Synonyme:

[1] ἄκρα
[2b] τὸ πόλισμα
[3, 4] πατρίς
[6] πολιτεία, τὰ κοινά

Oberbegriffe:

[1] τὸ οἰκοδόμημα
[2] ἀποικία
[5] δῆμος

Beispiele:

[1] „Ἀτρεῖδαί τε καὶ ἄλλοι ἐϋκνήμιδες Ἀχαιοί, / ὑμῖν μὲν θεοὶ δοῖεν Ὀλύμπια δώματ’ ἔχοντες / ἐκπέρσαι Πριάμοιο πόλιν, εὖ δ’ οἴκαδ’ ἱκέσθαι·“ (Hom. Il. 1,17–19)[1]
[2]

Wortbildungen:

πολιτάρχης, πολιτεία, πολιτικεύομαι, πολίτευμα, πολίτης, πολιτικός,, πτολίεθρον

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–6] Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch - Deutsches Handwörterbuch (in zwei Bänden). 3. Auflage. Vieweg und Sohn, Braunschweig 1914, Band 2, Seite 656, Eintrag „πόλις“
[1] Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „πόλις“.
[1] Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort „πόλις“.

Quellen:

  1. Homerus; Martin L. West (Herausgeber): Ilias. stereotype 1. Auflage. Volumen prius Rhapsodias I–XII continens, K. G. Saur, München/Leipzig 2006, ISBN 978-3-598-71430-6 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana, Erstauflage 1998), Seite 5.