überdecken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

überdecken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich decke über
du deckst über
er, sie, es deckt über
Präteritum ich deckte über
Konjunktiv II ich deckte über
Imperativ Singular deck über!
decke über!
Plural deckt über!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
übergedeckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überdecken

Worttrennung:

über·de·cken, Präteritum: deck·te über, Partizip II: über·ge·deckt

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌdɛkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas über etwas anderes legen, obendrauf legen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb decken mit dem Derivatem über-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] auflegen, darüberdecken, drüberbreiten, drüberdecken, überlegen, überwerfen

Gegenwörter:

[1] abnehmen, wegnehmen

Beispiele:

[1] Schnell die Kissen aufschütteln und die Tagesdecke überdecken.

Wortbildungen:

Überdecke

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überdecken
[*] canoonet „überdecken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „überdecken
[1] Duden online „ueberdecken_auflegen_hinlegen

Quellen:

  1. canoonet „überdecken

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich überdecke
du überdeckst
er, sie, es überdeckt
Präteritum ich überdeckte
Konjunktiv II ich überdeckte
Imperativ Singular überdeck!
überdecke!
Plural überdeckt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überdeckt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überdecken

Worttrennung:

über·de·cken, Präteritum: über·deck·te, Partizip II: über·deckt

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈdɛkn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛkn̩

Bedeutungen:

[1] etwas über etwas platzieren, wodurch dies von etwas bedeckt oder auch unter etwas verborgen ist

Herkunft:

Derivation (Ableitung) züber Verb decken mit dem Derivatem über-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] abdecken, bedecken, übertünchen, verbergen, verdecken, verhüllen

Gegenwörter:

[1] befreien, betonen, hervorheben, hervorholen

Beispiele:

[1] Die feine Narbe hatte sie mit hautfarbenem Makeup überdeckt.
[1] Der frisch gefallene Schnee überdeckt jetzt den weitläufigen Schrottplatz.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Mangel/Fehler überdecken

Wortbildungen:

Überdeckung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überdecken
[1] canoonet „überdecken
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „überdecken
[1] The Free Dictionary „überdecken
[1] Duden online „ueberdecken_schuetzen_kaschieren

Quellen:

  1. canoonet „überdecken

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: berückende