übertünchen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

übertünchen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich übertünche
du übertünchst
er, sie, es übertüncht
Präteritum ich übertünchte
Konjunktiv II ich übertünchte
Imperativ Singular übertünch!
übertünche!
Plural übertüncht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
übertüncht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:übertünchen

Worttrennung:

über·tün·chen, Präteritum: über·tünch·te, Partizip II: über·tüncht

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈtʏnçn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild übertünchen (Info)
Reime: -ʏnçn̩

Bedeutungen:

[1] mit (weißer) Farbe (Tünche) übermalen
[2] übertragen: ungesehen/ungehört machen, (hinter vielen Worten/Floskeln) verstecken

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb tünchen mit dem Derivatem über-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] überdecken, überkleistern, übermalen, überstreichen, verstecken
[1] kalken, weißen
[2] kaschieren, verwischen

Beispiele:

[1] Manche Hausbesitzer mögen Streetart, andere lassen Graffitis übertünchen.
[2] „Gefährlich an dieser Fiktion einer ideell homogenen Gruppe allerdings ist die damit verbundene Neigung, Konfliktlinien zu übertünchen und zu übersehen.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Schmierereien/Graffitis übertünchen

Wortbildungen:

Übertünchung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „übertünchen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „übertünchen
[1] The Free Dictionary „übertünchen
[1, 2] Duden online „übertünchen

Quellen: