unfähig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unfähig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unfähig unfähiger am unfähigsten
Alle weiteren Formen: unfähig (Deklination)

Worttrennung:

un·fä·hig, Komparativ: un·fä·hi·ger, Superlativ: am un·fä·higs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnfɛːɪç], Komparativ: [ˈʊnfɛːɪɡɐ], Superlativ: [ˈʊnfɛːɪçˌstn̩], [ˈʊnfɛːɪçˌstən]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] nicht die nötigen Kenntnisse oder Fertigkeiten für die Erfüllung einer Aufgabe habend; einer Tätigkeit nicht gewachsen
[2] (zeitlich begrenzt) außerstande, etwas bestimmtes zu tun; eine bestimmte Tat nicht mit sich vereinbaren könnend

Herkunft:

Kompositum aus dem Präfix un- und dem Adjektiv fähig

Synonyme:

[1] inkompetent, untauglich, ungeeignet, übertragen: unvermögend
[2] außerstande, übertragen: unvermögend

Gegenwörter:

[1] fähig, kompetent, tauglich, geeignet
[2] fähig, imstande

Unterbegriffe:

[2] arbeitsunfähig, berufsunfähig, reiseunfähig

Beispiele:

[1] Die neue Mitarbeiterin ist völlig unfähig.
[1] Er ist aufgrund seiner Ausbildung unfähig solch eine komplizierte Tätigkeit auszuüben.
[2] Sie war vor Aufregung unfähig, auch nur ein Wort zu sagen.
[2] Die Verdächtige ist unfähig eine derart schreckliche Tat zu begehen.

Wortbildungen:

[1, 2] Unfähigkeit
[2] handlungsunfähig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „unfähig
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unfähig
[1, 2] canoo.net „unfähig
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunfähig
[1, 2] The Free Dictionary „unfähig

Ähnliche Wörter:

untätig, unflätig