stumm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

stumm (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
stumm stummer am stummsten
Alle weiteren Formen: stumm (Deklination)

Worttrennung:

stumm, Komparativ: stum·mer, Superlativ: am stumms·ten

Aussprache:

IPA: [ʃtʊm], Komparativ: [ˈʃtʊmɐ], Superlativ: [ˈʃtʊmstn̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -ʊm

Bedeutungen:

[1] keine Steigerung: keine Laute von sich geben könnend
[2] nicht sprechend

Sinnverwandte Wörter:

[2] schweigsam

Unterbegriffe:

[1] taubstumm

Beispiele:

[1] Er ist von Geburt an stumm.
[2] Während die Anderen sich unterhielten, blieb sie stumm.

Redewendungen:

[1] stumm wie ein Fisch sein: nichts sagen

Sprichwörter:

besser stumm als dumm

Wortbildungen:

[1] verstummen, Stummheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Stummheit
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „stumm
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „stumm
[1] canoo.net „stumm
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonstumm
[1, 2] The Free Dictionary „stumm

Quellen:

Ähnliche Wörter:

dumm