populär

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

populär (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
populär populärer am populärsten
Alle weiteren Formen: populär (Deklination)

Worttrennung:

po·pu·lär, Komparativ: po·pu·lä·rer, Superlativ: am po·pu·lärs·ten

Aussprache:

IPA: [popuˈlɛːɐ̯], Komparativ: [popuˈlɛːʀɐ], Superlativ: [popuˈlɛːɐ̯stn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -ɛːɐ̯

Bedeutungen:

[1] in der Öffentlichkeit bekannt und beliebt
[2] ohne Fachwissen verständlich

Sinnverwandte Wörter:

[1] bekannt, beliebt
[2] allgemeinverständlich

Gegenwörter:

[1] unpopulär

Unterbegriffe:

[1] berühmt, prominent

Beispiele:

[1] Die japanische Küche wird ja sowieso immer populärer.[1]
[1] Eigentlich wurde diese Art zu kochen erfunden, als in der Taisho-Ära, die 1912 begann, nach einer langen Phase der Abschottung westliche Essgewohnheiten in Japan populär wurde.[1]
[1] „Die erste populäre Handlung der Regierung ist die Beschlagnahme der gehamsterten Lebensmittel, es bleibt bei der Beschlagnahme.“[2]
[2] Professor Harald Lesch schreibt neben seiner wissenschaftlichen Arbeit populäre Sachbücher über Astronomie.

Wortbildungen:

Popularität

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „populär
[1] canoo.net „populär
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpopulär

Quellen:

  1. 1,0 1,1 Kushinoya (Der Tgesspiegel, 3.1.2005)
  2. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 147f. Erstauflage 1933.