pathetisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pathetisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
pathetisch pathetischer am pathetischsten
Alle weiteren Formen: pathetisch (Deklination)

Worttrennung:

pa·the·tisch, Komparativ: pa·the·ti·scher, Superlativ: am pa·the·ti·schs·ten

Aussprache:

IPA: [paˈteːtɪʃ], Komparativ: [paˈteːtɪʃɐ], Superlativ: [paˈteːtɪʃstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild pathetisch (österreichisch) (Info)
Reime: -eːtɪʃ

Bedeutungen:

[1] das Pathos betreffend; voll Pathos, übertrieben oder aufgesetzt gefühlvoll, leidenschaftlich

Herkunft:

über spätlateinisch patheticus → la von altgriechisch παθητικός (pathētikós) → grcerhaben, feierlich“, einer Ableitung zum Substantiv πάθος (pathos) → grcPathos[1]

Synonyme:

[1] dramatisch, emotional, expressiv, festlich, gefühlvoll, leidenschaftlich, salbungsvoll, schwülstig, solenn, theatralisch

Gegenwörter:

[1] gefühllos, kühl, nonchalant, nüchtern, pathosfrei, unemotional, unpathetisch

Oberbegriffe:

[1] feierlich

Beispiele:

[1] Die Hauptdarstellerin im Theaterstück spielte mit der pathetischen Gestik einer Opernsängerin, die eben ihre Todesarie singt.
[1] „Der pathetische Wunsch, seinen Kummer zu überlisten, hatte in der Konfrontation mit der Maske geendet.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein pathetischer Abschied, Auftritt, Ausruf
[1] eine pathetische Ansprache, Sinfonie
[1] pathetisch seufzen, stöhnen; pathetisch reden, tönen

Wortbildungen:

Pathetik, unpathetisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „pathetisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „pathetisch
[1] canoo.net „pathetisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpathetisch
[1] Duden online „pathetisch

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1263, Eintrag „pathetisch“.
  2. Henry Miller: Sexus. Rowohlt, Reinbek 1974, ISBN 3-498-09282-0, Seite 586.

Ähnliche Wörter:

pathetic, peripatetisch