Ansprache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ansprache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Ansprache die Ansprachen
Genitiv der Ansprache der Ansprachen
Dativ der Ansprache den Ansprachen
Akkusativ die Ansprache die Ansprachen

Worttrennung:

An·spra·che, Plural: An·spra·chen

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʃpʀaːχə], Plural: [ˈanˌʃpʀaːχn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Rede zu einem bestimmten Thema für eine gewählte Zuhörerschaft

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Verb ansprechen durch implizite Ableitung

Synonyme:

[1] Rede

Unterbegriffe:

[1] Halbzeitansprache, Neujahrsansprache

Beispiele:

[1] In seiner Ansprache vom ersten Januar sprach der Bundespräsident nur wenig die Probleme des Landes an.
[1] „Der Reiseleiter, schon in Mantel und Mütze, hat seine letzte Ansprache gehalten.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Ansprache halten

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ansprache
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ansprache
[1] canoo.net „Ansprache
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnsprache
[1] The Free Dictionary „Ansprache
[1] Duden online „Ansprache

Quellen:

  1. Heinrich Spoerl: Die Hochzeitsreise. Neuausgabe, 13. Auflage. Piper, München/Zürich 1988, ISBN 3-492-10929-2, Seite 140. Erste Ausgabe 1946.

Ähnliche Wörter:

Amtssprache