mor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

mor (Norwegisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f // nynorsk f[Bearbeiten]

Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Bokmål mor moren, mora mødre, mødrer mødrene
Nynorsk mor mora mødrer mødrene
Für Informationen zur Genitivform siehe Norwegische Sprache

Worttrennung:

mor

Aussprache:

IPA: [muːr]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Mutter

Herkunft:

Von nordisch móðir.[1]

Unterbegriffe:

[1] alenemor, bestemor, hønemor, pleiemor, stemor, svigermor

Beispiele:

[1] Alle barn har rett til både mor og far.
Alle Kinder haben ein Recht auf Mutter und Vater.

Wortbildungen:

livmor, morløs, morsdag, morsmål, morsmelk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Norwegischer Wikipedia-Artikel „mor
[1] Heinzelnisse: „mor
[1] PONS Norwegisch-Deutsch, Stichwort: „mor
[1] dict.cc Norwegisch-Deutsch, Stichwort: „mor

Quellen:

  1. Nynorskordboka og Bokmålsordboka „mor

Ähnliche Wörter (Norwegisch):

ähnlich geschrieben oder ausgesprochen: mør


mor (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ (en) mor modern mödrar mödrarna
Genitiv mors moderns mödrars mödrarnas

Worttrennung:

mor, Plural:möd·rar

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mor (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] weiblicher Elternteil; Kurzform von moder
[2] historisch: Angehöriger der in Nordafrika als Nomaden lebenden Berberstämme; neuzeitlich: Mitglied der arabisch-berberische Mischbevölkerung im heutigen Nordwestafrika


Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 584
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „mor
[2] Schwedischer Wikipedia-Artikel „Morer
[1] Lexin: „mor
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „mor