Mama

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mama (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Mama die Mamas
Genitiv der Mama der Mamas
Dativ der Mama den Mamas
Akkusativ die Mama die Mamas

Worttrennung:

Ma·ma, Plural: Ma·mas

Aussprache:

IPA: [ˈmama], veraltet oder gehoben veraltend: [maˈmaː], Plural: [ˈmamas], veraltet: [maˈmaːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mama (Info), Plural:
Reime: -ama, -aː

Bedeutungen:

[1] Kindersprache, Familiensprache: der weibliche Elternteil

Herkunft:

Das Wort ist in dieser Form seit dem 17. Jahrhundert belegt und vom französischen maman → fr entlehnt. Es ist ein Lallwort, wie es sich in ähnlicher Form in vielen Sprachen findet. „Die Lautung ma-, mam- ist als Lautgebärde für »Brust, Mutter« weit verbreitet, so daß Rekonstruktionen im Einzelfall nur bedingten Wert haben können.“[1]

Synonyme:

[1] Mami, Mum, Mutter, Mutti

Männliche Wortformen:

[1] Papa, Papi, Vater, Vati

Oberbegriffe:

[1] Elternteil
[1] Frau

Beispiele:

[1] Ich will zu meiner Mama!
[1] „Mama hatte dann auch aufgeschrieben und gezeichnet, wie sie in die Innenstadt von Berlin gelangen konnte.“[2]

Verkleinerungsformen:

[1] Mamachen, Mamalein

Wortbildungen:

[1] Mamakind, Hotel Mama

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Mama
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mama
[1] canoo.net „Mama
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMama
[1] The Free Dictionary „Mama
[*] Duden online „Mama

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Mama“, Seite 593.
  2. Hanns-Josef Ortheil: Die Berlinreise. Roman eines Nachgeborenen. Luchterhand, München 2014, ISBN 978-3-630-87430-2, Seite 117.

Ähnliche Wörter:

Magma, Mamma, Mana, Memme