killen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

killen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kille
du killst
er, sie, es killt
Präteritum ich killte
Konjunktiv II ich killte
Imperativ Singular kille!
Plural killt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekillt haben
Alle weiteren Formen: killen (Konjugation)

Worttrennung:

kil·len, Präteritum: kill·te, Partizip II: ge·killt

Aussprache:

IPA: [ˈkɪlən], Präteritum: [ˈkɪltə], Partizip II: [ɡəˈkɪlt]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -ɪlən

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: töten
[2] Seemannssprache: flattern (bei einem Segel oder Segelteil)

Herkunft:

[1] von gleichbedeutend english kill → en im 20. Jahrhundert entlehnt, eine Variante von einem altenglischen Wort (vgl. „quälen“)[1]
[2] englisch,[2] mittelniederdeutsch kĩlen → gml [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] auslöschen, ausschalten, erledigen, liquidieren, ermorden, töten, umbringen, umlegen
[2] flattern

Sinnverwandte Wörter:

[1] beerdigen, begraben
[2] wehen

Beispiele:

[1] Ich könnte ihn killen!
[2] Das Großsegel war schlecht getrimmt und killte.

Wortbildungen:

[1] Killer

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Killen (Segeln)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „killen
[1] Duden online „killen (töten)
[2] Duden online „killen (wehen, flattern)
[2] canoo.net „killen

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, Seite 654.
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „killen (wehen, flattern)