feige

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

feige (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
feige feiger am feigsten
Alle weiteren Formen: feige (Deklination)

Nebenformen:

feig

Worttrennung:

fei·ge, Komparativ: fei·ger, Superlativ: am feigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfaɪ̯ɡə], Komparativ: [ˈfaɪ̯ɡɐ], Superlativ: [ˈfaɪ̯kstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aɪ̯ɡə

Bedeutungen:

[1] ohne Mut, sich von Angst vor Gefahr leiten lassen
[2] abwertend: gemein, hinterhältig

Synonyme:

[1] ängstlich, hasenfüßig

Gegenwörter:

[1] mutig

Beispiele:

[1] Er hat sich feige vor der Auseinandersetzung gedrückt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] feiger Anschlag

Wortbildungen:

Feigheit, Feigling

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „feige
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „feige
[*] canoo.net „feige
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfeige
[1, 2] The Free Dictionary „feig

Ähnliche Wörter:

Feige