pusillanime

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

pusillanime (Italienisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Maskulinum Femininum
Singular pusillanime pusillanime
  Plural   pusillanimi     pusillanimi  

Worttrennung:

pu·sil·la·ni·me, Plural: pu·sil·la·ni·mi

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] feige, kleinmütig, hasenfüßig

Herkunft:

[1] vom Spätlateinischen Wort pusillanimis → la zusammengesetzt aus pusillus → la (winzig), (kleinlich) und animus → la (Geist)

Synonyme:

[1] codardo, vile, fifone, pavido

Gegenwörter:

[1] coraggioso, ardito, temerario, audace, risoluto

Beispiele:

[1]" Ma ", pensò subito, " mi si dirà che sono un buon a nulla, un pusillanime, e che dovevo eseguir gli ordini. Siamo in ballo; bisogna ballare. Alessandro Manzoni – I promessi sposi
(" Aber ", dachte er sofort, " sie werden mir sagen, dass ich einen Nichtnutz bin, ein Hasenfüß und ich erledigen müsste was befohlen war. Wir sind beim Tanz; man muss tanzen. Alessandro Manzoni – Die Verlobten)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „pusillanime
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „pusillanime
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „pusillanime
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

:[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „Alessandro Manzoni