fáa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

fáa (Färöisch)[Bearbeiten]

Verb, Hilfsverb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform Aussprache
Präsens
eg fái [ˈfɔajɪ]
fært [ˈfɛaɹt]
hann, hon, tað fær [ˈfɛaɹ]
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
fáa [ˈfɔːa]
Imperfekt
eg fekk [fɛkː]
fekst [fɛkst]
hann, hon, tað fekk [fɛkː]
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
fingu [ˈfɪŋgʊ]
Imperativ Sg,   fá! [ˈfɔaː]
Imperativ Pl.   fáið! [fɔajɪ]
Partizip Präsens   - [-]
Partizip Perfekt   fingin
Supinum   fingið [ˈfɪŋʤɪ]

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [ˈfɔːa],
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] bekommen, erhalten
[2] kaufen, zustande bringen, sich aneignen
[3] (aus den Händen) geben
[4] können
[5] mit verschiedenen Präpositionen

Herkunft:

Das färöische Verb stammt von altnordisch bzw. „fangen, fassen, greifen, erhalten“ und geht zurück auf germanisch *fanhan „fassen, fangen“, welches seinerseits zur indogermanischen Wortfamilie um *pae- „festmachen“ gehört. Es ist also urverwandt mit deutsch „fangen“, wie unter anderem an der Imperfektform fingu (vgl. fingen) zu sehen ist. Zur gleichen Wortfamilie gehören auch lateinisch pangere und pax.

Synonyme:

[2] keypa
[3] geva
[4] kunna

Beispiele:

[1] kýrnar fáa tvær ferðir um dagin at eta - die Kühe bekommen zweimal täglich zu fressen
[1] fáa at vita - erfahren, herausbekommen
[1] hann var raskur at fáa - er war tüchtig beim Fischfang (wörtl.: er war rasch zu bekommen)
[1] fáa tygum? ja takk, eg fái - bekommen Sie (bereits)? Ja, danke, ich bekomme (bereits) (im Laden)
[2] tey fingu sær bil - sie kauften sich ein Auto
[2] hann fekk sær konu úr grannabygdini - er heiratete eine Faru aus dem Nachbardorf
[2] hann fekk sær motor í bátin - er baute sich einen Motor ins Boot
[3] henni bókina! - gib ihr das Buch! (wörtl.: bekomme ihr das Buch)
[4] kúgvin fær ikki kálvað - die Kuh kann nicht kalben (wörtl.: ...bekommt nicht gekalbt)
[4] hon fekk ikki farið, hon átti ongan pening - sie konnte nicht fahren, weil sie kein Geld hatte (wörtl.: sie bekam nicht gefahren)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Dialektausdrücke:


{{{2}}}

Ähnliche Wörter:

fáur (wenige)

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Färöischer Wikipedia-Artikel „vilja