baumeln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

baumeln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich baumle
du baumelst
er, sie, es baumelt
Präteritum ich baumelte
Konjunktiv II ich baumelte
Imperativ Singular baumle!
Plural baumelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebaumelt haben
Alle weiteren Formen: baumeln (Konjugation)

Worttrennung:

bau·meln, Präteritum: bau·mel·te, Partizip II: ge·bau·melt

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯ml̩n], Präteritum: [ˈbaʊ̯ml̩tə], Partizip II: [ɡəˈbaʊ̯ml̩t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild baumeln (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, auch figürlich gebraucht: hängen, dies meist mit einer leichten Schaukelbewegung

Beispiele:

[1] Durch den starken Wind baumelte der Bergsteiger beim Abseilen stark hin und her.

Redewendungen:

die Seele baumeln lassen

Wortbildungen:

aufbaumeln, herumbaumeln, herunterbaumeln, runterbaumeln

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „baumeln
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „baumeln
[1] canoo.net „baumeln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbaumeln