absichtlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

absichtlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
absichtlich
Alle weiteren Formen: absichtlich (Deklination)

Worttrennung:

ab·sicht·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈapˌzɪçtlɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild absichtlich (Info)
Reime: -ɪçtlɪç

Bedeutungen:

[1] die Auswirkung seiner Handlung wollend

Herkunft:

Ableitung zu Absicht mit dem Suffix (Derivatem) -lich

Synonyme:

[1] vorsätzlich; mit Absicht; bewusst; gewollt; mit Fleiß

Gegenwörter:

[1] unabsichtlich, versehentlich

Beispiele:

[1] Es wurden absichtlich Waldbrände gelegt, um das Terrain im Nachhinein nutzen zu können.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas absichtlich machen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „absichtlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „absichtlich
[1] Duden online „absichtlich
[1] canoo.net „absichtlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabsichtlich