Handspiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handspiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Handspiel die Handspiele
Genitiv des Handspiels
des Handspieles
der Handspiele
Dativ dem Handspiel
dem Handspiele
den Handspielen
Akkusativ das Handspiel die Handspiele

Worttrennung:

Hand·spiel, Plural: Hand·spie·le

Aussprache:

IPA: [ˈhantˌʃpiːl], Plural: [ˈhantˌʃpiːlə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Sport, Fußball: regelwidriges Spielen des Balles mit der Hand oder dem Arm
[2] Kartenspiel, insbesondere Skat: Spiel aus der Hand, also nur mit den Karten, die man in der Hand hält

Synonyme:

[1] Hand, österreichisch, schweizerisch: Hands
[2] Hand

Beispiele:

[1] „Nach einem völlig unnötigen Handspiel von Steffen Reuther im eigenen Strafraum zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeter-Punkt.[1]
[2] „Der Alleinspieler kann ein Handspiel wählen, bei dem er ohne den Skat spielt […] und den Skat auch nicht ansehen darf.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] absichtliches Handspiel, unabsichtliches Handspiel, unnötiges Handspiel, ein Handspiel im Strafraum, ein Handspiel ahnden

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Handspiel
[?] canoo.net „Handspiel
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHandspiel

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: morgenweb.de vom 23.05.2006
  2. Wikipedia-Artikel „Skat