Wiktionary:Teestube/Archiv/Oktober 2007

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sammelseite für ASCII Smilies

Ich fänd es eine gute Idee, wenn man eine Sammelseite für Smilies machte. Man könnte dann dort alle möglichen Internet-Smilies eintragen und deren Bedeutung und dann immer auf die eine Seite verweisen. Das wäre platzsparend und übersichtlich :) vorallem, weil man keine Übersetzungen, Referenzen oder ähnliches benötigt. Kampy 11:53, 1. Okt 2007 (CEST)

Bitte im Verzeichnisnamensraum, lG. --birdy (:> )=| 12:12, 1. Okt 2007 (CEST)
Kannst du mir das vielleicht anlegen. Ich bin da nicht so fit, was das Skript angeht. Kampy 15:59, 1. Okt 2007 (CEST)
Hallo Kampy, hier ist ein Anfang, ich habe erstmal nur 2 Spalten (fuer Smiley und Erklaerung) angelegt, wenn Du mehr möchtest einfach daneben hinzufuegen. LG. --birdy (:> )=| 20:41, 1. Okt 2007 (CEST)
Das ist ja super! Kannst du vielleicht 3 dieser Spalten machen mit 3 verschiedenen Überschriften und zwar "Freude", "Kummer" und "andere"? sonst ist es wirklich schwer das zu ordnen und die Übersicht zu behalten. Kampy 21:38, 1. Okt 2007 (CEST)
Ok, :) LG. --birdy (:> )=| 22:08, 1. Okt 2007 (CEST)
Kannst du da mal nachschauen. Bin eigentlich fertig, aber irgendwie zeigt er die Überschriften jetzt falsch an. Kampy 23:32, 1. Okt 2007 (CEST)

WikiSaurus und die Synonyme

Hier kam eine Diskussion über das Wikisaurus-Projekt auf. Dort wird die Funktionalität des Projektes in Frage gestellt. Wobei Magellan der Ansicht war, dass es bei Kleingeld mit dem WikiSaurus-Eintrag gut geregelt ist. Er brachte aber dennoch den Vorschlag (wovon ich eigentlich begeistert bin), dass man ausklappbare Tabellen für die Synonyme (oder andere Bereiche, welche ausführlich ausgearbeitet wurden, wie abgeleitete Begriffe zum Beispiel) verwenden könne. Zu den Meinungen unsererseits bitte die verlinkte Diskussion lesen. Was würdet ihr präferieren? Oder habt ihr gar bessere Vorschläge oder Ergänzungen? Gruß Andy21 ~(_8^(|) 20:16, 1. Okt 2007 (CEST)

Bitte nicht die Synonyme (Sinn des Thesaurus) in einem Einklappdings verstecken. (wir wollen unsere Leser doch nicht nerven) LG. --birdy (:> )=| 16:59, 2. Okt 2007 (CEST)
Das verstehe ich nicht ganz. Also ich würde es viel nerviger finden, wenn ich durch den WikiSaurus-Eintrag eine neue Seite (oder Tab) öffnen müsste. Da ist es doch viel bequemer auf einen Pfeil beispielsweise zu klicken und es direkt im Fenster zu haben. Andy21 ~(_8^(|) 11:31, 3. Okt 2007 (CEST)

Vorlage:Audio

Hallo alle, ich habe mir erlaubt diese Vorlage anzupassen. [1] ich habe das aus der islaendischen Version uebernommen, dort habe ich mich ein wenig mit dem Format herumgespielt, um den brandneuen Java-Player endlich innerhalb der Eintraege angezeigt zu bekommen. Bein Nichtgefallen usw. den Vogel schlagen, rupfen, grillen, oder einfach reverten. LG. --birdy (:> )=| 16:59, 2. Okt 2007 (CEST)

Hallo Spacebirdy! Ich finds sehr gut :-))) Da musste ich mal gleich ein paar Audiodateien anhören. Dabei habe ich aber leider festgestellt, dass ich bei einigen nichts höre... (z.B. Bein oder Sg. von Knie, den Plural aber wieder) Liegt das an der Audiodatei selbst oder stimmt da was mit meinem PC nicht? lg Trevas 17:53, 2. Okt 2007 (CEST)
Ja, das scheint ein Bug zu sein, dieser Player steckt noch in den Kinderschuhen und wird sicher noch weiterentwickelt. LG. --birdy (:> )=| 00:03, 3. Okt 2007 (CEST)
ich finde das momentane Erscheinungsbild mit Hintergrundfarbe und Bildgroesse sticht zu sehr ins AUge und wirkt zu gross. Ich werde mir anschliessend erlauben habe mir erlaubt ein wenig am Format zu manipulieren. Ansonsten, danke fuer die Erweiterung. - Spongefeld 13:16, 3. Okt 2007 (CEST) - Update: - Spongefeld 13:59, 3. Okt 2007 (CEST)

Hallo allerseits, mit der neuen Vorlage:audio+p kann Singular- und Pluralform in einer Zeile dargestellt werden. {{audio+p|De-Wort.ogg|De-Wörter.ogg|Wörter}} ergibt, wie auch auf der Vorlagenseite beschrieben: Dabei wird das Lemma als Singularform uebernommen und braucht nicht extra angegeben werden. Hier nochmal Wort als Beispiel. - Spongefeld 19:45, 3. Okt 2007 (CEST)

Mir gefällt das irgendwie gar nicht, den Java-Player in die Einträge zu setzen; sieht einfach irgendwie unschön aus. Können wir es nicht wieder so wie früher bzw. so wie auf :en: machen? Hat den gleichen Effekt und passt viel besser in unsere Formatvorlage. — Pill (Kontakt) 21:04, 3. Okt 2007 (CEST)

Kein Problem Pill. Nachdem ich mir die englische Version naeher angeschaut habe, gefiel's mir auch besser. Ich habe sogleich anpassend und verbessernd die Vorlage:audio+ generiert. Beispiel: Rose. Was haltet ihr davon? - Spongefeld 00:26, 4. Okt 2007 (CEST)
Also ich finde wir sollten hier nur eine einheitliche Audio-Vorlage benutzen. Im Moment ist hier ja ein kleines Durcheinander entstanden (siehe Bein, Rose). Wenn schon eine Änderung angestrebt wird, dann bitte eine dezentere als dieser Java-Player. In meinen Augen bricht der die Formatvorlage visuell zu sehr auf und legt das Augenmerk viel zu konzentriert auf einen einzigen Textbaustein. Die letzte Variante von Spongefeld wäre ja immerhin ein akzeptabler Kompromiss obwohl mir der irgendwie auch nicht hundertprozentig gefällt....hm - Gruß Caligari 01:01, 4. Okt 2007 (CEST)
Es ist kein Durcheinander. Die beiden Beispiele Wort und Rose sind dafuer da, um sich ein Bild davon zu machen. Ich kenne sonst keine andere Moeglichkeit die Vorlagen zu visualisieren. Bzw. haette ich die zweite Version eher gekannt, haette ich gleich jene dementsprechend angepasst und eingebunden. Wenn andere Beispiele existieren, die eventuell besser sind oder Ideen, einfach her damit. Gruß. - Spongefeld 03:52, 4. Okt 2007 (CEST)
Da Euch die englische Version besser gefaellt, habe ich Vorlage:Audio einfach wieder zurueckgesetzt, denn die sah so aehnlich aus. Meine Intention hier war eigentlich den Javaplayer einzubinden, was ich persönlich extrem praktisch finde. Vorlage:audio+ ist demnach redundant. LG. --birdy (:> )=| 10:07, 4. Okt 2007 (CEST)
Eine Frage:Bei mir ergeben der JavaPlayer und die en-Variante genau die gleiche Seite, ist das nicht so? — Pill (Kontakt) 14:02, 5. Okt 2007 (CEST)

Ruecklaeufiges Wörterbuch, Reimwörterbuch

Liebe alle, da das jetzt schon an mehreren Stellen gefallen ist, habe ich heute verschiedene Chat-Kanaele heimgesucht und von Benutzer:Mutante eine ganz wunderbare Hilfe erhalten: http://s23.org/wiki/reverse
Mit dieser Erweiterung waere folgendes möglich:

<reverse>Beispiel</reverse>

wuerde ausgeben:

leipsieB

Dies könnten wir vielleicht verwenden um eine Kategorie mit allen Wörtern anzulegen, in welcher die Wörter verdreht dargestellt werden. Bzw.: [Kategorie:blah|<revert>pagename</revert>] wuerde die Eintraege nach Reimbarkeit auflisten.
Sollen wir uns diese Erweiterung von den Serveradmins installieren lassen? LG. --birdy (:> )=| 00:03, 3. Okt 2007 (CEST)

Auch wenn ich das Interessant finde, find' ich es auch irgendwie albern ;) Kampy 10:16, 3. Okt 2007 (CEST)
Och, klingt doch ganz nett. Wenn die das installieren täten, könnte mans ja wenigstens mal probieren. :o) --Thogo BüroSofa 14:03, 3. Okt 2007 (CEST)

Markierung für die Betonung

Mir ist aufgefallen, dass bei Wiktionary keine Betonungshervorhebungen zu finden sind (ähnlich wie beim Duden mit. oder _). Gab es da bereits irgendwelche Diskussionen? --Lutze 11:46, 3. Okt 2007 (CEST)

Doch, die Betonung wird unter "Aussprache" in der Lautschrift dargestellt. Bei einsilbigen Wörtern natürlich nicht, da gibts ja keine Wahl... --Thogo BüroSofa 14:04, 3. Okt 2007 (CEST)
Okay, dann muss man aber wissen wie man diese Lautsprache liest. Ich habs bis jetzt in der Schule nicht gelernt :(. --Lutze 16:18, 3. Okt 2007 (CEST)
Siehe Wiktionary:Lautschrift. --Thogo BüroSofa 15:17, 4. Okt 2007 (CEST)

deutsche Adjektive

Hallo allerseits,
Magellan und ich haben uns hier und hier ein wenig über den Zusatz unflektiert und attributiv in einigen Einträgen zu deutschen Adjektiven (z. B. bei munter, vergesslich, lebhaft, räumlich) ausgetauscht, sind aber zu keinem Ergebnis gelangt. Wir kamen überein, dass die Frage, ob obiger Hinweis sinnvoll oder eher verwirrend ist, besser in der Teestube geklärt werden kann. Und somit bitten wir nun um eure Meinungen zu diesem Thema. — Elleff Groom 15:50, 4. Okt 2007 (CEST).

Auf Canoo.net in die Suche eingegebene Fachbegriffe wie attributiv, prädikativ, unflektiert, ungebeugt, flektiert .. werden zwar erklärt aber sie könnten auch ruhig hier als Einträge/Artikel erscheinen. Vielleicht sogar noch übersichtlicher bzw. verständlicher.
LG, --Magellan @_/" 12:52, 5. Okt 2007 (CEST)

Koordination zur Saeuberung von URV

  • Bitte die Eintraege nicht gleich löschen (es werden sehr viele und ich werde sonst im IRC dauernd alarmiert)
  • Extrem kurze Definitionen nicht zum Löschen markieren
  • Seit 25.2.2006 sind es ca. 4000 Bearbeitungen, wovon nicht alle Neuanlagen sind. - Wir sollten uns aufteilen sonst arbeiten wir die gleichen Sachen durch.
  • Achtung: es wurde nicht nur aus DWDS kopiert, sondern auch manchmal von Webseiten oder der WP.

--birdy (:> )=| 16:18, 6. Okt 2007 (CEST)

Anmerkung "Gewünschte Einträge"
eine kleine Bemerkung meinerseits. Ich bin mir bei einigen Wörtern sicher, dass sie aus der Liste "Gewünschte Einträge" stammen (Schnittlauch und Molkerei). Und das sind mit Sicherheit nicht die einzigen. Sollten Wörter, die aus der Liste stammen, gelöscht werden müssen, sollte man sie wieder dort eintragen, oder? Akinom 16:40, 6. Okt 2007 (CEST)
Tja, waere vielleicht gut, aber das ist m.E. jetzt jedoch nicht schrecklich vordringlich. LG. --birdy (:> )=| 16:41, 6. Okt 2007 (CEST)
Das betrifft sowieso nur ganz wenige Wörter. Wenn ich mir sicher bin, werde ich es halt wieder eintragen - is' ja schließlich kein Akt. Akinom 16:46, 6. Okt 2007 (CEST)
hallo birdy, wieso zu kurz? So steht es doch aber Wort für Wort im DWDS. Ich kann nur die letzten 500 Benutzerbeiträge von Stepri2003 betrachten. Kann ich das als normaler Benutzer ändern um noch mehr Einträge zu kontrollieren? -- LG Caligari 17:09, 6. Okt 2007 (CEST)
So kurze Definitionen sind rechtlich nicht geschuetzt, man könnte es nicht anders ausdruecken. Um weitere 500 zu sehen, einfach auf (Aeltere) klicken, lG. --birdy (:> )=| 17:12, 6. Okt 2007 (CEST)

Weitere URV?

Ich bin bei der Durchforstung von Beiträgen auf den Artikel Hochofen gestoßen. Ich habe dabei festgestellt das die Bedeutung abgekupfert ist. Allerdings nicht von Stepri sondern von Tosca. Stepri hatte nur eine kleine Änderung vorgenommen. Von der Länge her ist die Bedeutung halt auch schon etwas , na ja, länger eben.Akinom 17:24, 6. Okt 2007 (CEST)

Hochofen stimmt mit der Def. in der WP ueberein. In diesem Fall bitte auf der Diskussionsseite auf die WP verweisen (das ist so eine wackelige Lösung...). Admins sollten die Importfunktion nutzen... Ich werde Tosca darauf ansprechen, wenn sie in den Chat kommt. LG. --birdy (:> )=| 17:29, 6. Okt 2007 (CEST)

Kann mir jemand sagen, ob Chirurg, lebendig, Ankauf, Jubel, Almosen einen URV darstellen. Die Definitionen wurden wortgetreu aus DWDS übernommen. Sie sind zwar kurz aber man kann es durchaus auch auf andere Weise umschreiben (siehe Duden, Wahrig, Brockhaus). Somit ist doch hier das Argument des Nicht-anders-ausdrücken-könnens nicht gegeben, oder? -- Caligari 20:03, 6. Okt 2007 (CEST)

Im Zweifelsfall lieber löschen. Meiner Meinung nach, wenn etwas im groszer Anzahl 1:1 abgekupfert wurde kann man sich nicht mehr auf den Zufall berufen und muss es daher löschen. LG. --birdy (:> )=| 20:18, 6. Okt 2007 (CEST)

Ich möchte einen Vorschlag zu bedenken geben: Wenn man sieht, dass eine (ausführlichere) Bedeutungsangabe mit der eines Wörterbuchs übereinstimmt, müsste man nicht unbedingt das ganze Stichwort löschen; mehr als die Bedeutungsangabe kann ja kaum abgeschrieben sein. Es sollte dann genügen, diese zu überarbeiten. In den Wortartikeln steht ja wesentlich mehr. In vielen Fällen (vgl. "Silbentrennung") weiß man es kaum anders auszudrücken, als es versch. Wörterbücher mit ihren sehr ähnlichen Formulierungen schon tun. Grüß Euch Dr. Karl-Heinz Best 21:06, 6. Okt 2007 (CEST)

Jup, das ist richtig, und das machen wir auch teilweise so, nur danach muessen die vorigen Versionen gelöscht werden (da noch einsehbar darf in der Versionsgeschichte keine URV stehen) und das bringt uns wieder in das Dilemma, dass wir dann URV begehen, daher muessen wir dann in der Zusammenfassung einen Link zur Diskussionsseite geben, wo wir dann die Autoren auflisten. Unendlich muehsam und bei der Anzahl von >4000 zu ueberpruefenden (jetzt sinds schon um mind 1000 weniger) Eintraegen ein unmöglicher Aufwand. Daher werden wir es nicht bei allen so machen. LG. --birdy (:> )=| 21:09, 6. Okt 2007 (CEST)

Abarbeitung der Eintraege: Abschnitte

Konsequenzen

Wie sehen denn jetzt die Konsequenzen diesbezüglich aus. Der Benutzer Stepri2003 ist seit 1,5 Jahren dabei und hatte behauptet nichts von den Copyright-Bestimmungen zu wissen! Des Weiteren hat er sich bis jetzt nicht an den Aufräumarbeiten des durch ihn hervorgerufenen Schlamssels beteiligt, was man ihm negativ auslegen könnte. Wenn man ganz harsch argumentieren würde, könnte man ihm auch subtilen Vandalismus vorwerfen. Wie sollen wir also mit ihm in Zukunft umgehen? Reicht eine Rüge oder was machen wir da? - LG Caligari 21:44, 6. Okt 2007 (CEST)

Ich würde gar nichts machen und einfach sehen was passiert. Ihn zu sperren ist sinnlos, erstens weil er sich ohnehin verabschiedet hat und zweitens weil, wenn er mitmachen sollte, er größtenteils Produktives schafft. Außerdem würde ich ihm nicht unterstellen, dass er damit beabsichtigt hat, dem Projekt zu schaden, und nehme eher an, dass er das schlichtweg nicht gewusst hat. Pill (Kontakt) 21:56, 6. Okt 2007 (CEST)
Jup, wir gehen immer vom besten aus und nehmen an, er hat es nicht gewusst. Aber er weisz es jetzt, kommt das nochmal vor, hat es Konsequenzen. LG. --birdy (:> )=| 21:58, 6. Okt 2007 (CEST)
Ok, danke euch beiden. :) LG Caligari 22:03, 6. Okt 2007 (CEST)
Dank von mir auch an euch beide für das unermüdliche Abarbeiten der Beiträge. Pill (Kontakt) 22:06, 6. Okt 2007 (CEST)
Herzlichen Dank möchte auch ich Euch beiden aussprechen und allen, die sich hier beteiligen, lG. --birdy (:> )=| 23:16, 6. Okt 2007 (CEST)
Im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) sind Zitate keine Urheberrechtsverletzung, soferne sie als solche gekennzeichnet und die Quellen angegeben sind. Zudem handelt es beim Wiktionary um eine Enzyklopädie, die der (kostenlosen) Wissensweitergabe dient und somit moralischen Anspruch auf die in der Wissenschaft geübte Praxis der Zitierung hat. Das heißt auf Klardeutsch: Wenn jemand eine Formulierung abschreibt, muss er diese auch als solche kennzeichnen! Einem angemeldeten User kann man dies in die Diskussionsseite schreiben und ihn so zur Sorgfalt anleiten. Bei unangemeldeten Usern kann jemand, dem eine solche URV auffällt, diese dadurch ausbügeln, daß er vorerst die Zitierung hinzufügt. Dies ist natürlich nur dann einem Löschvorschlag vorzuziehen, wenn in dem Lemma bereits einige erhaltenswerte Arbeit investiert wurde. Eine anderer kann ja dann später diese durch eine originäre Formulierung ersetzen. Immer vorausgesetzt, dass die vorliegende Formulierung nicht anders oder kürzer getroffen werden kann (s.o.). LG — Alexander Gamauf 22:34, 6. Okt 2007 (CEST)
Klar, dann bleibt ja immer noch das Problem bestehen, dass die Vorgaengerversionen durch nicht Kennzeichnung des Zitats eine URV bleiben... --birdy (:> )=| 22:40, 6. Okt 2007 (CEST)
(BK) Die Definition stellt das Herzstück des Eintrags dar, § 51 UrhG weist ausdrücklich darauf hin, dass das Zitat in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden kann. Abgesehen davon ist das nicht möglich. Das Wiktionary speichert jede Version eines Eintrages. Es ist de facto egal, welche Version angezeigt wird. Angenommen wir fügen zu Stepris Definition eine Quellenangabe hinzu und kennzeichnen sie als Zitat, könnte jeder über die Versiongeschichte noch Stepris Definition ohne Kennzeichnung sehen und vor allem weiterverwenden, denn jede Revision wird unter GNU-FDL veröffentlicht. Hier ergäben sich Probleme, deshalb ist diese Lösung nicht möglich. Pill (Kontakt) 22:42, 6. Okt 2007 (CEST)
Ähm, ich übernehme manchmal Sätze für die Beispiele aus WP, ist das (grundsätzlich) gravierend? LG, --Magellan @_/" 15:21, 7. Okt 2007 (CEST)
Saetze zu uebernehmen bedeutet zu zitieren. Bitte Zitate stets als solche zu markieren, bei wörtlichen Zitaten hat korrekterweise das Zitat unter Anfuehrungszeichen zu stehen und in der Fusznote die genauere Angabe zum Werk und Seite zu erfolgen, bei sinngemaeszen Zitaten muss das Zitat nicht unter Anfuehrungszeichen gesetzt werden und in der Fusznote wird ueblicherweise vor das Werk und die weiteren Angaben ein "Vgl." gesetzt (=vergleiche). Wir haben hier in der Wiktionary:Literaturliste praktische Vorlagen zum Kopieren fuer Zitate, auch fuer die Wikipedia. LG. --birdy (:> )=| 16:02, 7. Okt 2007 (CEST)
Dann werde ich einige meiner Artikel nachbessern. Etwas wichtiges: ist evtl. unbrauchbar aber falls doch ok, dann bitte u. a. in die Wiktionary:Literaturliste, WP Quellenangabe anzeigen, dass auch innerhalb der Schwesterprojekte (aus/nach WP, etc.) mag der Satz noch so "unbedeutend" sein, er als Zitat (wie du es beschreibst) markiert werden sollte. LG, --Magellan @_/" 17:44, 7. Okt 2007 (CEST)
Danke, Magellan. Deine Bitte am Schluss verstehe ich jedoch inhaltlich nicht. LG. --birdy (:> )=| 17:49, 7. Okt 2007 (CEST)
Stimmt, das war von mir unschlüssig. In die Wiktionary:Literaturliste oder WP Quellenangabe .. sollte auch geschrieben (hingewiesen) werden, dass ein kurz, eher unbedeutende Satz der aus den Wikipedia oder deren Schwesterprojekte stammen und innerhalb der Wikiprojekte verwendet wird (z. B. kopiert aus Wikipedia, eingefügt in Wiktionary) auch Zitate sind, die in der Fußnote des jeweiligen Artikels aufgezeigt werden muss. LG, --Magellan @_/" 20:50, 7. Okt 2007 (CEST)
Was sie in der WP schreiben, ist fuer diese Sache nicht relevant. In die Wiktionary:Literaturliste gehört das auch nicht, das steht unter Wiktionary:Urheberrechte_beachten und ist unterhalb jedes Bearbeitungsfensters einsehbar. Wer nicht korrekt zitieren kann, sollte bitte nachfragen oder einfacher, eigene Beispielsaetze kreieren. Kurze unbedeutende Saetze (Bsp.: Sie sah attraktiv aus) muss man nicht als Zitat kennzeichnen, lG. --birdy (:> )=| 21:20, 7. Okt 2007 (CEST)
Aktualisierung
Ich habe mich nun entschlossen den Account Benutzer:Stepri2003 zu sperren, er hat sich durch sein uneinsichtiges Verhalten m.E. jegliches Recht verwirkt hier weiter mitzuarbeiten. Er stellt nun unter der IP beginnend mit 217.93... weitere URV ein, obwohl er uns nun nicht mehr erzaehlen kann, dass er von Urheberrechten und dem Verbot andere Seiten zu kopieren nichts weisz.
Danke nochmal an alle Helfer, lG. --birdy (:> )=| 12:56, 29. Okt 2007 (CET)

Weiteres Vorgehen

Habe die letzten 8 Einträge soeben abgearbeitet und Alternativeinträge erstellt. Diese 8 Einträge können jetzt gelöscht werden, damit die Alternativeinträge an die dann freien Stellen verschoben werden können. Danach kann die Kategorie:Schnelllöschen wieder ganz normal verwendet werden. Viele Grüße, Mathemaster 23:35, 22. Okt 2007 (CEST)

Verlinkung: Freya

Freya und Freia sollten bitte getrennt werden, denn es gibt in der WP sowohl für den einen als auch für den anderen jeweils verschiedene Bedeutungen und sie sind sich unähnlich.
  • Freya = Name, Radartechnik (Freya Radar) und eine Kartoffelsorte.
  • Freia = siehe Freia
LG, --Magellan @_/" 15:34, 7. Okt 2007 (CEST)
Das Problem lässt sich evtl. mit den Textbaustein {Dieser Artikel|behandelt xy ..; zu weiteren Bedeutungen siehe [..].} --Magellan @_/" 20:50, 7. Okt 2007 (CEST)
Ich sehe hier eigentlich kein Problem. Eine Weiterleitung, wie sie momentan drin ist, ist auf jeden Fall falsch, also sollten es einfach zwei Einträge sein.-- Rhingdrache (D) 13:15, 9. Okt 2007 (CEST)

Weitere Fälle in der Deklinationstabelle

Problemsdefinition: Diskussion:amiko und folgt in Benutzer_Diskussion:N142857#Esperanto_2. Zusammengefasst: Sollte die Deklinationstabelle mehr Kasus zeigen, als die jeweilige Sprache durch die Veränderung des Substantivs unterscheidet? Falls ja, welche? (Eine Liste gibt es hier). --Daniel Clemente 18:49, 7. Okt 2007 (CEST)

Ich finde, dass man keine Kasus angeben sollte, die es in einer Sprache nicht gibt. Du versuchst mit Präopositionen das auszudrücken, was der jeweilige Kasus im Deutschen ausdrückt. Aber ich frage mich zum einen, ob man de la amiko als Genitiv bezeichnen kann. Für mich ist das bloß: Präposistion + Artikel + Substantiv im Nominativ (den kennt Esperanto anscheinend). Zum anderen stellt sich mir die Frage, welchen Sinn das macht. Ich kenne Esperanto zwar nicht, aber ich denke, es gibt keine Verben oder Präpositionen, die den Genitiv fordern, sondern jediglich einige, die die Präposition de fordern. Daher sehe ich keinen Sinn darin, irgendwelche Kasus mit Präpositionen zu umschreiben, die eine Sprache nicht kennt, und in der Deklinationstabelle aufzuführen. Dies würde suggerieren, dass es diesen Kasus gibt. --Trevas 20:11, 7. Okt 2007 (CEST)
Die Vorlage:Substantiv-Tabelle ist nur fuer deutsche Substantive gedacht. Fuer andere Sprachen bitte die eigenen verwenden, siehe Hilfe:Flexionstabellen#Flexionstabellen_f.C3.BCr_andere_Sprachen (wenn eine fehlt, dann muss eine neue erstellt werden, immer nach Bedarf). LG. --birdy (:> )=| 20:30, 7. Okt 2007 (CEST)
Liebe Wikipeople,
die Deklinationstabelle ist keine Erfindung von mir. Ich habe die Vorlage so vorgefunden und mich einfach an das Muster gehalten.
Die Vorlage ist diese, datiert 28.12.2004. Seitdem hat keiner bemerkt, dass etwas falsches dabei ist. Aber falls gewünscht werde ich die entsprechenden Änderungen vornehmen. Liebe Grüße Smile.png --Nino Barbieri 08:15, 8. Okt 2007 (CEST)
Ja, bitte, jede Sprache sollte wirklich eine eigene haben, wenn Du noch welche fuer Esperanto brauchst, melde Dich einfach. LG. --birdy (:> )=| 10:36, 8. Okt 2007 (CEST)

Japanisch Übersetzung Script Benutzung

Eigentlich bin ich der Überzeugung, dass dieser Eintrag unnötig ist, aber da ich drum gebeten wurde, bitte:

Ich habe dieses Japanisch Script für die Übersetzungen erstellt und schon hundertfach angewendet:

*{{ja}}: [1] {{Ü|ja|難しい}} (むずかしい, muzukashii) <-- normale Version
*{{ja}}: [1] {{Ü|ja|ちゃんと}} (chanto) <-- nur Hiragana
*{{ja}}: [1] {{Ü|ja|キーボード}} (kîbôdo) <-- nur Katakana 
*{{ja}}: [1] {{Ü|ja|蛙}} (カワズ, kawazu) <-- Kanji oder Katakana

Der Sinn ist es, die Kanjiversion verlinkt zu haben und die Alternativschreibweise in Hiragana bzw. Katakana plus die lateinische Umschrift für die Lesung anzugeben. Normalerweise würde auch nur die jeweilige Hiragana bzw. Katakana Schreibweise reichen, aber es gibt Leute, die die Sprache nur anhand der Umschrift lernen. Außerdem hat nicht jeder überall das Japanisch Sprachupdate zur Verfügung. Anderseits könnte man meinen, die lateinische Umschrift würde reichen, jedoch kann daraus nicht jede Schreibweise abgelesen werden.

Also die Idee dahinter ist:

  • Kanji -> wichtigste Schreibweise
  • Umschrift in die verwendete Silbenschrift (Hiragana/Katakana) -> um die Schreibweise zu zeigen
  • Lateinische Umschrift -> um die Aussprache zu zeigen


Es war vorgekommen, dass zusätzlich zu einem Katakana Wort eine Hiragana Lesung angegeben wurde. Ich hatte versucht, auf die Benutzung meines Scripts hinzuweisen, jedoch bin ich damit nicht weit gekommen.

*{{ja}}: [1] {{Ü|ja|キーボード}} (きーぼーど, kîbôdo)

Diese Fehlschreibweise ist meiner Meinung nach durch eine Verwechslung entstanden, da manche WaDoku (jap-deu Online Wörterbuch) Projekte die Lesungen grundsätzlich in Hiragana angeben, selbst bei Katakana Wörtern (unverständlicherweise). Diese fragwürdige Konvention möchte ich keinesfalls übernehmen. Es erweckt den Eindruck, man könne Katakana Wörter in Hiragana schreiben. Ich denke, hier liegt auch der Knackpunkt, dass nämlich genau das angenommen wurde und es so zu dieser Diskussion kam.

Ich bitte darum, keine "Hiragana-Lesung" zu verwenden, sondern nur die jeweilig passende Umschrift ^_^

Kampy 10:13, 8. Okt 2007 (CEST)
Waere dafuer nicht besser die Vorlage:Üxx?
{{Üxx|Sprachkürzel|Umschrift|Übersetzung}}
LG. --birdy (:> )=| 10:40, 8. Okt 2007 (CEST)
Hey ziemlich cool! Geht das auch irgendwie mit 2 Umschriften - meistens sind es ja Hiragana und Lateinisch?
PS: hm scheint nur mit einer Umschrift zu funktionieren und die Hiragana/Katakana so klein darzustellen ist schwer zu lesen.. :-/

Kampy 10:45, 8. Okt 2007 (CEST)

Tja, da musst Du Dich ans Wiktionary:Meinungsbild wenden, dort wurde die Vorlage:Uexx geaendert.
@2Umschriften: warum nicht so:
{{Üxx|Sprachkürzel|Umschrift, Umschrift2|Übersetzung}}

LG. --birdy (:> )=| 11:28, 8. Okt 2007 (CEST)

Nur so nebenbei, man kann mit Ctrl + Maus-Scrollrad je nach Drehrichtung den Text vergroessern oder verkleinern. Da das Uebersetzungsfeld primaer fuer Uebersetzungen da sein sollte und bei existierenden Artikel man die Uebersetzung anklicken kann, um detaillierte Info zu bekommen, ist m.E. angebracht die Umschrift kleiner als die Uebersetzung darzustellen. Im Prinzip ist die Umschrift im Uebersetzungsfeld sogar ueberfluessig, weil, wenn mich das Wort wirklich interessiert, werde ich mich auch nicht davoer scheuen ein weiteres Mal zu klicken, um mehr zu erfahren.

Wiederum, fuer Uebersetzungen die noch nicht als Artikel vorhanden sind, reicht m.E. eine verkleinerte Umschrift als sekundaerinfo, (die man eben manuell auch vergroessern kann). Versteht mich bitte nicht falsch. Das ist kein Diktat, sondern bloss meine Meinung oder auch Empfehlung. LG. - Spongefeld 16:37, 8. Okt 2007 (CEST)

Uebrigens @Kampy, wenn du eine Vorlage mit zwei Umschriften brauchst, kann ich dir eine erstellen. Bei Bedarf einfach melden. Gruss. - Spongefeld 16:39, 8. Okt 2007 (CEST)

Wär vielleicht gar keine schlechte Idee eine Vorlage zu haben in der die erste Umschrift groß ist und die zweite klein. Soviele Übersetzungen wie ich eintrage, da wäre es schon eine echte Qual, jedesmal die Größe per Mausrad einstellen zu müssen. Könntest du so eins erstellen bitte. ^_^ und danke für deine Tips! LG Kampy 17:06, 8. Okt 2007 (CEST)

ich sehe gerade, dass birdy bereits eine Loesung (zwei Umschriften mit Komma getrennt) praesentiert hat. Wie man unten sieht klappt es auch gut.
難しい (むずかしい, muzikashii) → ja
oder auch so:
難しい ((Hiragana: むずかしい, lateinisiert: muzikashii)) → ja
Ich denke, eine Vorlage, wo eine Umschrift gross, die andere klein dargestellt wird, wuerde fuer Verwirrung sorgen. Letztendlich wird aber das Meinungsbild darueber entscheiden, wie die Vorlage in Zukunft aussehen soll. - Gruss. - Spongefeld 18:24, 8. Okt 2007 (CEST)
Ja, super das Script ist klasse, ich denke klein Hiragana und lateinisiert zu schreiben wär übertrieben und überflüssig. Das Üxx Script mit Komma ist ist gut und die Größe ist angenehm lesbar. ^_^ dann werde ich wohl dieses neue Script benutzen :) danke nochmal Kampy 19:32, 8. Okt 2007 (CEST)

Umbenennung der Esperanto-Vorlagen

Gerade wird meistens die Vorlage:Esperanto_Substantiv_Übersicht für Esperanto-Wörter benutzt, aber Vorlage:Esperanto Substantiv -regelmäßig ist viel einfacher zu benutzen (man muss nur das Wort angeben, nicht die 4 Formen). Die Namen sind aber ungeschickt:

Andere Vorschläge? Grüße, --Daniel Clemente 22:10, 8. Okt 2007 (CEST)

Wir haben diese Vorlagenbenennung fuer einheitliche Benennungen eingefuehrt, Balû hatte damals dafuer ein Meinungsbild angelegt, in welchem wir uns fuer diese Namen aussprachen. MfG. --birdy (:> )=| 12:37, 9. Okt 2007 (CEST)
Eigentlich kann der Name bleiben, und nur die Wirkung geändert werden: Die am meisten benutzte Vorlage Vorlage:Esperanto_Substantiv_Übersicht sollte diejenige sein, die einfacher zu nutzen ist, nicht umgekehrt. --Daniel Clemente 11:34, 10. Okt 2007 (CEST):
Was hat das fuer einen Vorteil (auszer ein Haufen Arbeit die derzeitigen Eintraege umzudrehen). Die "Uebersicht-Vorlagen" sind stets die, welche manuell auszufuellen sind, daher passt der Name schon so. --birdy (:> )=| 18:18, 10. Okt 2007 (CEST)
Dann schlage ich eine neue Vorlage Vorlage:Esperanto Substantiv vor, die die Tabelle automatisch darstellt (etwa wie Vorlage:Deutsch Substantiv f schwach). Vorteil ist, ein Haufen späterer Arbeit zu vermeiden; man wird die Deklinationstabelle bei fast keinem Esperanto-Wort ausfüllen müssen. --Daniel Clemente 22:16, 10. Okt 2007 (CEST)
Das klingt meiner Meinung nach sehr fein, --birdy (:> )=| 22:17, 10. Okt 2007 (CEST)
Ich habe Vorlage:Esperanto Substantiv erzeugt und mehr Erklärungen bei beiden geschrieben. Da nur etwa 5 Seiten die Vorlage Vorlage:Esperanto Substantiv -regelmäßig benutzten, habe ich sie auf die Neue umgestellt. --Daniel Clemente 21:01, 11. Okt 2007 (CEST)
Alles klar, brauchen wir Vorlage:Esperanto Substantiv -regelmäßig dann noch? --birdy (:> )=| 21:02, 11. Okt 2007 (CEST)
Schon gelöscht; Danke --Daniel Clemente 21:29, 11. Okt 2007 (CEST)

Kyrillisch

Hallo alle miteinander! Mir ist soeben aufgefallen, dass in dem Bearbeitungsfenster unter "Kyrillisch" eigentlich nur das russische Alphabet (ohne Ё ё, dafür mit Ѕ ѕ, das nur (noch) im Mazedonischen verwendet wird) aufgeführt wird. Entweder tauscht man diese beiden Buchstaben aus und nennt es "Russisch" oder man fügt noch die restlichen kyrillischen Buchstaben hinzu (siehe Kyrillisch), die in anderen Sprachen (Ukrainisch, Serbisch, Mari, etc.) verwendet werden. lg Trevas 20:36, 13. Okt 2007 (CEST)

Hinzugefuegt, lG. --birdy (:> )=| 20:42, 13. Okt 2007 (CEST)

Wort der Woche

Ich weiss ja nicht, ob es schon jemandem aufgefallen ist, aber das aktuelle "Wort der Woche" stand unter Wiktionary:Wort der Woche/Vorschläge gar nicht zur Wahl. Die WdW-Vorlage wurde auch nicht wie sonst von birdy erstellt, sondern von einer IP. Sollen wir das jetzt noch ändern, oder lassen, und beim nächsten Mal darauf achten, dass das nicht mehr vorkommt? Viele Grüße, Mathemaster 16:38, 15. Okt 2007 (CEST)

Aendern bitte, ich habe mich diese Woche geweigert ein WdW zu erstellen (das im Irc auch mehrfach angekuendigt), da ich mit dem blauen I ueber dem Bild nicht gluecklich bin (und andere mit der Bildauswahl). LG. --birdy (:> )=| 16:49, 15. Okt 2007 (CEST)
Habe das Wort der Woche soeben geändert (ich hoffe, die Vorlage ist soweit OK). Die Probleme mit dem blauen I und mit der Bildauswahl gab es doch nur bei dem letzten Wort der Woche, oder? Viele Grüße, Mathemaster 17:18, 15. Okt 2007 (CEST)
Ich habe das blaue "I" wieder eingeblendet (wir hatten es so eingestellt, dass es ausgeblendet war). Das ist lizenztechnisch leider notwendig, man darf die Bilder, die meist unter CC-by(-sa) od. GFDL (GPL) stehen, nicht ohne Angabe des Autoren verwenden. Irgendwo muss es den Link geben. Entweder wir nehmen das Imagemap-Tag raus und binden das Bild wie jedes andere ein (wenn man darauf klickt, kommt man auf die Bildbeschreibungsseite), das blaue "I" kommt hin oder wir machen eine Bildunterschrift (was noch schlechter wäre). Diese Lösung ist rechtlich in jedem Fall unzureichend. Pill (Kontakt) 21:26, 15. Okt 2007 (CEST)
Siehe auch WP: "Die Option desc none ist nur erlaubt, wenn das Bild gemeinfrei (PD) ist, ansonsten muss mit desc „Ecke nach Wahl“ die Möglichkeit gegeben sein, zur Bildbeschreibungsseite mit den Lizenzinformationen zu kommen." Pill (Kontakt) 21:30, 15. Okt 2007 (CEST)
(BK) Deshalb ist es beim aktuellen Bild auch ok, im Regelfall aber nicht. Pill (Kontakt) 21:43, 15. Okt 2007 (CEST)
Wir verlinken doch zum Bild von der Vorlage. Bei Vorlage:Link-Bild hatten wir auch kein I. Die Verlinkungen auf der Hauptseite zum Portal mittels Buechlein und zu den Schwesternprojekten mittels der Logos der WM-Stiftung muessten dann wohl ebenfalls blau beIeht werden. LG. --birdy (:> )=| 21:33, 15. Okt 2007 (CEST)
Wir verlinken doch zum Bild von der Vorlage. - Auf der Seite, auf der ich das Bild sehe, muss ich sichtbar, eindeutig zu der Seite geführt werden, auf der die Lizenzinformationen stehen. Und das ist ohne irgendeine Angabe eben nicht so. Die Verlinkungen auf der Hauptseite zum Portal mittels Buechlein und zu den Schwesternprojekten mittels der Logos der WM-Stiftung muessten dann wohl ebenfalls blau beIeht werden. - Na ja, bei den Links auf die Schwesterprojekte ist das so eine Sache, da kann ja nicht viel passieren ... Aber bei den Büchlein verhält es sich nicht anders als bei dem Bild zum WdW, ja (je nachdem, unter welcher Lizenz es steht). Pill (Kontakt) 21:43, 15. Okt 2007 (CEST)
Dann bin ich lieber gegen irgendwelche Bilder als je dieses I mit diesem haesslichen Blau (warum muss es gerade knallblau sein) sehen zu muessen. Oder von mir aus auch keine Verlinkung zum Eintrag ueber das Bild. LG. --birdy (:> )=| 21:47, 15. Okt 2007 (CEST)
Ich würde auch auf die Verlinkung verzichten, so wie es in Wikipedia beim AdT nun auch Usus ist (dort hat man, wenn ich mich recht erinnere, auch kurze Zeit das blaue I benutzt.) Pill (Kontakt) 21:49, 15. Okt 2007 (CEST)