Tagfalter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tagfalter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Tagfalter die Tagfalter
Genitiv des Tagfalters der Tagfalter
Dativ dem Tagfalter den Tagfaltern
Akkusativ den Tagfalter die Tagfalter
[1] Der Schwalbenschwanz, ein Tagfalter

Worttrennung:

Tag·fal·ter, Plural: Tag·fal·ter

Aussprache:

IPA: [ˈtaːkfaltɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] am Tage fliegender Schmetterling mit Knöpfen an den Fühlern (Rhopalocera, echte T. = Überfamilie Papilionoídea)

Herkunft:

[1] von Tag und Falter, dieses laut Grimm[1] wiederum von falten, da die Flügel in Ruhe zusammengelegt werden

Synonyme:

[1] umgangssprachlich: Schmetterling, Falter

Gegenwörter:

[1] Nachtfalter

Oberbegriffe:

[1] Schmetterling, Falter, Insekt

Unterbegriffe:

[1] Admiral, Bläuling, Brettspiel, Dickkopf, Damebrett, Fuchs, Landkärtchen, Pfauenauge, Schwalbenschwanz, Weißling

Beispiele:

[1] Die Dickköpfe sind keine echten Tagfalter.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tagfalter
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tagfalter
[1] canoo.net „Tagfalter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTagfalter

Quellen:

  1. Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „feifalter