Schiller

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schiller (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Schiller (die) Schillers
Genitiv Schillers (der) Schillers
Dativ Schiller (den) Schillers
Akkusativ Schiller (die) Schillers

Worttrennung:

Schil·ler, Plural: Schil·lers

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪlɐ], Plural: [ˈʃɪlɐs]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] deutscher Familienname

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Friedrich Schiller, deutscher Schriftsteller

Beispiele:

[1] Niemand an der Hochschule ist so bewandert in Lasertechnik wie Professor Schiller.
[1] „Den einen galt Schiller als Dichter der Freiheit, anderen als Verteidiger bürgerlicher Gesittung.“[1]

Wortbildungen:

[1] Schillerhaus, Schillerlocken, Schillerpreis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Schiller
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schiller
[1] canoo.net „Schiller
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchiller

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Friedrich Schiller


Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Schiller die Schiller
Genitiv des Schillers der Schiller
Dativ dem Schiller den Schillern
Akkusativ den Schiller die Schiller

Worttrennung:

Schil·ler, Plural: Schil·ler (ungebräuchlich)

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪlɐ], Plural: [ˈʃɪlɐ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] (wechselnder) Glanz

Synonyme:

[1] Farbenspiel, Flimmer

Oberbegriffe:

[1] Schein, Leuchten

Beispiele:

[1] Das weiche Grau der Augen bekam einen schielenden, grünlichen Schiller[1]

Wortbildungen:

[1] schillern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schiller
[1] canoo.net „Schiller
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchiller

Quellen:

  1. Clara Viebig, „Das schlafende Heer“, 1904

Ähnliche Wörter:

Killer, schillern