Quantität

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quantität (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Quantität die Quantitäten
Genitiv der Quantität der Quantitäten
Dativ der Quantität den Quantitäten
Akkusativ die Quantität die Quantitäten

Worttrennung:

Quan·ti·tät, Plural: Quan·ti·tä·ten

Aussprache:

IPA: [ˌkvantiˈtɛːt], Plural: [ˌkvantiˈtɛːtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛːt

Bedeutungen:

[1] das Wieviel einer Sache im Gegensatz zum Wie
[2] Phonetik/Phonologie: Dauer von Lauten als phonetisches oder phonologisch bedeutsames Merkmal
[3] Literaturwissenschaft: Silbendauer

Abkürzungen:

[1] Quant.

Herkunft:

von lateinisch: quantitās = Größe, Menge, von quantum? = wie viel?

Synonyme:

[1] Größe, Menge
[3] Silbendauer

Beispiele:

[1] Die Mathematik beschäftigt sich mit Quantitäten.
[1] Quantitäten sind auch in der Linguistik, speziell in der Quantitativen Linguistik, von Bedeutung.
[2] Die Vokale im Wortstamm von „Beet“ (lang) und „Bett“ (kurz) unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Quantität.
[3] Die Junktur „fällt (wie die Phänomene Ton, Intonation, Akzent und Quantität) in den Bereich der prosodischen Merkmale.“[1]
[3] Besonders in der antiken Metrik spielt die Quantität eine große Rolle.

Charakteristische Wortkombinationen:

Qualität

Wortbildungen:

[1] quantitativ
[2] Quantitätsgegensatz/Quantitätsopposition, Quantitätskorrelation
[3] Quantitätslehre

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Quantität
[3] Wikipedia-Artikel „Silbe#Silbenqualität_und_-quantität
[1, 3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Quantität
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Quantität
[1] canoo.net „Quantität
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonQuantität
[1] The Free Dictionary „Quantität
[2] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Minimalpaar“. ISBN 3-520-45203-0.
[2] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Minimalpaar“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[1–3] Duden online „Quantität

Quellen:

  1. Christoph Gutknecht: Lauter böhmische Dörfer. Wie die Wörter zu ihrer Bedeutung kamen. Beck, München 1995, Seite 80. ISBN 3-406-39206-7.

Ähnliche Wörter:

Qualität