Kamille

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kamille (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Kamille die Kamillen
Genitiv der Kamille der Kamillen
Dativ der Kamille den Kamillen
Akkusativ die Kamille die Kamillen
[1] Kamille

Worttrennung:

Ka·mil·le, Plural: Ka·mil·len

Aussprache:

IPA: [kaˈmɪlə], Plural: [kaˈmɪlən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɪlə

Bedeutungen:

[1] Botanik: zur Familie der Korbblütler gehörende, zur Krampf- und Schmerzlösung benutzte Pflanze

Herkunft:

[1] mittelhochdeutsch gamille → gmh, kamille → gmh; von mittellateinisch camomilla → la, italienisch camomilla → it; lateinisch chamaemelon → la „Kamille“; aus altgriechisch χαμαίμηλον (chamaímēlon) → grc „Kamille; eigentlich: Erdapfel“, einer Zusammensetzung aus χαμαί (chamaí) → grc „auf dem Boden“ und μηλον (mēlon) → grc „Apfel“, da die Kamille wie manche Äpfel duftet [1]

Synonyme:

[1] Echte Kamille, Kamelle, wissenschaftlich: Matricaria chamomilla, Matricaria recutita

Gegenwörter:

[1] Geruchlose Kamille, Falsche Kamille

Oberbegriffe:

[1] Pflanze, Unkraut, Hausmittel, Korbblütler

Unterbegriffe:

[1] Ackerkamille, Echte Kamille, Hundskamille, Strahllose Kamille, Geruchlose Kamille, Färberkamille

Beispiele:

[1] „Die Echte Kamille wirkt entzündungshemmend, beruhigend und schweißtreibend.“[2]

Wortbildungen:

[1] Kamillenbad, Kamillenblüte, Kamillenextrakt, Kamillegeruch, Kamillegeschmack, Kamillenöl, Kamillentee, Kamillentinktur

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kamille
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Kamille
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kamille
[1] canoo.net „Kamille
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKamille
[1] Duden online „Kamille

Quellen:

  1. Günther Drosdowski (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-20907-0, Kamille, Seite 322.
  2. Hans Wilhelm Smolik, Sabine Smolik-Pfeifer: Pflanzen und Tiere in Deutschland. d. grosse Naturführer in Farbe. Naumann und Göbel, Köln 1985, DNB 860151433, Seite 76.

Ähnliche Wörter:

Kamelle