Betrag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Betrag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Betrag die Beträge
Genitiv des Betrages
des Betrags
der Beträge
Dativ dem Betrag
dem Betrage
den Beträgen
Akkusativ den Betrag die Beträge

Worttrennung:

Be·trag, Plural: Be·trä·ge

Aussprache:

IPA: [bəˈtʀaːk], Plural: [bəˈtʀɛːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Betrag (Info), Plural:
Reime: -aːk

Bedeutungen:

[1] fachsprachlich, selten Plural: Größe oder Umfang einer Menge, ein bestimmtes Ausmaß
[2] insbesondere: eine bestimmte Summe an Geld
[3] Mathematik/Zahlentheorie, kurz für: Absolutbetrag, Abstand einer Zahl zum Nullpunkt
[4] Mathematik/analytische Geometrie: Länge (eines Vektors)

Symbole:

[3] | a | (Betrag von a)
[4] | \vec a | (Betrag des Vektors a)

Synonyme:

[2] Kontingent, Posten, Quantum, Summe

Sinnverwandte Wörter:

[1] Absolutwert

Unterbegriffe:

[2] Fehlbetrag, Freibetrag, Geldbetrag, Gesamtbetrag, Maximalbetrag, Mehrbetrag, Mietbetrag, Millionenbetrag, Minderbetrag, Pauschbetrag, Nennbetrag, Nominalbetrag, Rechnungsbetrag, Restbetrag, Sockelbetrag, Teilbetrag,

Beispiele:

[1] Aus dem Gewicht kann man dann den Betrag an Kupfer errechnen.
[2] Ich kann Ihnen das Geld in vielen kleinen oder wenigen großen Beträgen geben.
[2] Überweisen Sie bitte unverzüglich den Betrag auf unser Konto bei der Handelsbank.
[2] Lassen Sie uns noch eben die Beträge abstimmen, und dann können die Zahlungen raus.
[2] Und an welchen Betrag hatten Sie so gedacht?
[2] Bei einem Betrag von 1000 € hört die Freundschaft auf.
[3] Der Betrag der Zahl -4 ist 4, geschrieben: |-4| = 4.
[4] Den Betrag eines Vektors berechnet man mit dem Satz des Pythagoras.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] einen Betrag überweisen, Beträge abstimmen

Wortbildungen:

[3] Betragsfunktion

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Wikipedia-Artikel „Betrag
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Betrag
[1, 2] canoo.net „Betrag
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBetrag

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Betrug
Anagramme: gebart