Baumstamm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baumstamm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Baumstamm die Baumstämme
Genitiv des Baumstammes
des Baumstamms
der Baumstämme
Dativ dem Baumstamm
dem Baumstamme
den Baumstämmen
Akkusativ den Baumstamm die Baumstämme
[1] Baumstamm

Worttrennung:

Baum·stamm, Plural: Baum·stäm·me

Aussprache:

IPA: [ˈbaʊ̯mˌʃtam] Plural: [ˈbaʊ̯mˌʃtɛmə]
Hörbeispiele: — Plural:

Bedeutungen:

[1] die Verbindung eines Baumes zwischen die Wurzel und Baumkrone

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Baum und Stamm

Gegenwörter:

[1] Baumkrone, Wurzel

Oberbegriffe:

[1] Pflanzenteil, Baum, Pflanze

Unterbegriffe:

[1] Birkenstamm, Buchenstamm, Fichtenstamm, Kiefernstamm

Beispiele:

[1] „Er wollte sich auf einen abgehauenen Baumstamm am Ufer des künstlichen Baches stellen, um sich im Wasser zu spiegeln.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] einen Baumstamm abmessen, bearbeiten, lagern, sägen, verfrachten


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Baumstamm
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Baumstamm
[1] canoo.net „Baumstamm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBaumstamm
[1] The Free Dictionary „Baumstamm
[1] Duden online „Baumstamm

Quellen:

  1. Willibald Alexis → WP: Ruhe ist die erste Bürgerpflicht. In: Projekt Gutenberg-DE. Band I, Fünfzehntes Kapitel: Auch eine Idylle (URL).