Stammbaum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stammbaum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Stammbaum die Stammbäume
Genitiv des Stammbaumes
des Stammbaums
der Stammbäume
Dativ dem Stammbaum
dem Stammbaume
den Stammbäumen
Akkusativ den Stammbaum die Stammbäume

Worttrennung:

Stamm·baum, Plural: Stamm·bäu·me

Aussprache:

IPA: [ˈʃtamˌbaʊ̯m], Plural: [ˈʃtamˌbɔɪ̯mə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] (oft grafische) Darstellung der Entwicklungsgeschichte von Lebewesen oder deren Produkten
[2] (oft grafische) Darstellung der Nachfahren eines Lebewesens, meist eines Menschen

Herkunft:

Determinativkompositum aus Stamm und Baum

Gegenwörter:

[2] Ahnentafel, Stammtafel

Beispiele:

[1] Die Entwicklung der indogermanischen (indoeuropäischen) Sprachen wurde von August Schleicher in einem Stammbaum der Sprachen dargestellt.
[2] Sein Stammbaum reicht bis ins 16. Jahrhundert zurück.
[2] Laut dieses Stammbaums ist dieser Hund adeliger Abstammung.

Wortbildungen:

[1] Sprachenstammbaum, Stammbaumtheorie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Stammbaum
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stammbaum
[*] canoo.net „Stammbaum
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStammbaum

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Baumstamm