vila

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vila (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la vila

les viles

Worttrennung:
vi·la

Aussprache:
IPA: östlich: [ˈbiɫə], westlich: [ˈviɫa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] das Dorf, die Ortschaft, der Marktflecken,
[2] die (kleinere) Stadt, die Kleinstadt

Herkunft:
vom vulgärlateinischen Substantiv vila, das zurückgeht auf das klassisch lateinische Substantiv villa → la (das (um sich weitere Häuser gruppierende) Hofgut). Hiervon entstammt auch die abgeleitete Bedeutung des mittellateinischen Wortes vila (deutsch: das Dorf, die (kleine) Stadt).[1]

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „vila
[1, 2] Diccionari de la llengua catalana: „vila
[1, 2] Gran Diccionari de la llengua catalana: „vila

Quellen:

  1. nach: Gran Diccionari de la llengua catalana: „vila

vila (Okzitanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la vila

las vilas

Worttrennung:

Aussprache:
IPA: [ˈbilo]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] das Dorf, die Ortschaft, der Marktflecken,
[2] die (kleinere) Stadt, die Kleinstadt

Herkunft:
vom vulgärlateinischen Substantiv vila, das zurückgeht auf das klassisch lateinische Substantiv villa → la (das (um sich weitere Häuser gruppierende) Hofgut). Hiervon entstammt auch die abgeleitete Bedeutung des mittellateinischen Wortes vila (deutsch: das Dorf, die (kleine) Stadt).[Quellen fehlen]

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Okzitanischer Wikipedia-Artikel „vila
[1, 2] Claudi Balaguer, Patrici Pojada: Diccionari Català - Occità / Occitan - Catalan. Ediciones de la Tempestad SL, Llibres de l'Índex, Barcelona 2005, ISBN 84-95317-98-2, Seite 965, Eintrag „vila“
[1, 2] Ryan Christopher Furness: Diccionari Occitan (aranés) - Anglés / Dictionary English - Occitan (Aranese). Pagès editors, Lleida 2006, ISBN 84-9779-362-5, Seite 167, Eintrag „vila“

vila (Schwedisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Wortform Passiv

Präsens vilar vilas

Präteritum vilade vilades

Supinum vilat vilats

Partizip Präsens vilande
vilandes

Partizip Perfekt vilad

Konjunktiv skulle vila skulle vilas

Imperativ vila!

Hilfsverb ha

Worttrennung:
vi·la, Präteritum: vi·la·de, Supinum: vi·lat

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vila (Info)

Bedeutungen:
[1] sich ausruhen, sich erholen, entspannen, kurze Pause machen
[2] auf etwas basieren, ruhen, bei etwas liegen

Sinnverwandte Wörter:
[1] pausera, rasta, relaxa, slappa, slöa, softa, sova
[2] baseras, stödja, vara grundad

Beispiele:
[1] Nu måste jag verkligen vila!
Jetzt muss ich wirklich eine Pause machen.
Jetzt muss ich mich wirklich ausruhen.
[2] Ansvaret vilar på regeringen.
Die Verantwortung liegt bei der Regierung.
[2] Vårt samhälle vilar på demokrati.
Unsere Gesellschaft basiert auf Demokratie.

Redewendungen:
vila middag, vila på lagrarna

Charakteristische Wortkombinationen:
[2] vila

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (vila), Seite 1072
[1, 2] Lexin „vila
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „vila